Panik wegen einem Schluck Sekt...

Hallo ihr Lieben,

ich weiß man soll in der Schwangerschaft GAR keinen Alkohol trinken.
Nun habe ich aber in der 8. SSW einen Schluck Sekt mit Erdbeersaft gemischt getrunken....
Seither mach ich mir total den Kopf, dass es meinem Krümelchen geschadet haben könnte...
Ich werde die ganze Schwangerschaft nie wieder Alkohol trinken - das weiß ich ganz sicher!!!
Glaubt ihr wirklich dass es geschadet haben könnte?
Kann mir jemand Mut machen?!

Vielen lieben #danke

LG Steffi

1

#klatsch

Wird schon nix passiert sein aber wieso trinkst Du schwanger und machst Dir DANACH n Kopf. Jetzt ist es doch eh zu spät.
Da brauchste Dir auch keine Gedanken machen.

4

#kratz ohne worte,oder?

6

sie hat doch recht #schein

ohne Worte ging hoffentlich an die TE #schock#heul#augen

weitere Kommentare laden
2

Hi Steffi,

wegen einem Schluck wird nichts passiert sein. Nur solltest du jetzt absolut auf Alkohol verzichten. Aber ich bin mir sicher dass es deinem Krümel gut geht, trotz des kleinen "Fehltritts"

Lg Samia 29.SSW

3

Hi,

also geschadet hat es deinem Wurm sicherlich nicht...

Aber trinke doch einfach nicht den Sekt, wenn du es wusstest.....! Kapiere ich nicht ganz..#kratz

Aber sicher ist alles supi bei dir..

ALLES LIEBE

5

nein es wird kein bißchen geschadet haben!!! man sagt so wenig wie möglich, am besten gar nicht! ... es ist ok, wenn du mal ein glas sekt trinkst, mal ein glas wein, mal einen schluck bier .... ABER nicht jeden tag, nicht mal jede woche, aber MAL ist das ok und schadet quasi nicht!

8

Sage mal Jurbs..was schreibst n du da für n Quatsch?

MAL N SCHLUCK BIER; MAL N SCHLUCK WEIN ODER SEKT????

Also ich denke dieser Ratschlag ist ja mal echt überflüssig...

Gar kein Alkohol soll sie trinken, egal ob n Glass oder ne Flasche...gut ist es nie...:-[

9

#ole Richtig #ole

12

Was heißt hier Quatsch? Ob ein Glas oder eine Flasche ist natürlich NICHT egal - beim Alkohol macht es die Dosis! Von einem Schluck wird schon nichts passiert sein, hätte sie sich halb ins Koma getrunken wäre das schon deutlich anders.

weitere Kommentare laden
10

Es gibt ja auch schwangere die erst in der 15 SSw erfahren haben das sie schwanger sind und die dann bis dahin geraucht und getrunken haben und deren Kinder sind dann auch gesund zu welt gekommen weil sie ab dem zeitpunkt kompletdrauf verzichtet hatten

LG mach dir kein Kopf alles halb so schlimm.
Die kleinen sind robuster als man denkt.

13

Ich kann Jurbs nur zustimmen.

Mein Frauenarzt, der mit seinen etwa 60 Jahren bestimmt genug Erfahrung hat, hat zu mir auch gesagt: Mal ein Schlückchen Sekt nippen zu nem besonderen Anlass ist erlaubt, man sollte halt nicht andauernd Alkohol trinken. Also mach dir keinen Kopf! Und fühl dich jetzt bloß nicht als Rabenmutter, nur weil du mal nen Schluck getrunken hast.

Liebe Grüße

saja503 und #ei 7. ssw

14

Ja mag ja auch alles richtig sein...

Aber trotz alledem, sollte man einfach nichts trinken....

Man weiss genau (wenn man hier vorallem im Forum liesst) wie schnell es auch schief gehen kann und das sogar wenn man sich an alles hält...

Einfach mal Logisch denken und nicht auf Theorien vertrauen...
Wenn manche es so spät merken und das Baby gesund ist, dann ist das supi.
Doch bei Mädels die schon FG´s hatten oder was weiss ich, kommt sowas sicher nicht gut an...

Ich meine es nicht böse...aber wenn mans nicht wusste dann ist das eben so. Aber wenn man es weiss, dann sollte man wohl eher verzichten...!

LG

17

So ihr lieben...jetzt nochmal zum mitschreiben...

Es geht nicht darum, ob man mal nen Glas Sekt trinkt oder sowas...

Es geht mir darum wie das geschrieben war, mal hier mal da ist okay...
Hier wird wohl noch jeder seine Meinung vertreten dürfen...und wenn ich selbst mal nen Glas trinke okay aber ich mache nocht noch andere schwangere darauf aufmerksam das dass okay wäre...

Egal was ein FA sagt, es ist so das man einfach trotzdem nix trinken sollte...Alkohol ist alkohol...!

Niemand sagt man stirbt von nem Glas...Gott !

18

#ole so sehe ich das auch

Top Diskussionen anzeigen