Wie ist das nun mit Salami????

Hallo!!!

Habe gerade versucht herauszubekommen, ob man nun bei Toxoplasmoseprophylaxe gepökelte Rohdauerwaren wie Salami und Schinken essen darf.
Man wird nicht wirklich schlauer.
Habe einige Artikel, in denen Salami als "sicher" bezeichnet wird:
http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/t/Toxoplasmose-Antikoerper.htm

http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Krankheitsbilder/Toxoplasmose.php

Beim Robert-Koch Institut wird man auch nicht schlauer, rohes Fleisch wird selten genau definiert.

Und ich würde sooo gerne mal wieder was anderes als Mortadella essen....

Liebe Grüße, dasbibi

1

Huhu.
ICH esse SALAMI und Schinken!!!

Nicht in Massen aber in Maßen.
Man kann Toxoplasomose nämlich auch über ein leckeres Schnitzel bekommen....

Ich finde dass einiges viel zu hochgepuscht wird.

Lg biene die jetzt mit dem 3. kind ss ist und immer noch Toxo negativ ist!

2

Ich esse das jeden tag, morgens auf meinen brot...

Und ich denke nicht das es schlimm ist, es ist doch nicht roh. Oder?#gruebel

3

Ist Salami nicht geräuchert??

6

Keine Ahnung ob Salami roh oder geräuchert ist?
Viele schwangeren meinen, man darf es nicht essen, andere meinen, doch.

Hätte gerne mal eine zuverlässige Quelle.

7

Hallo

früher galt Salami als möglicher Toxoüberträger und da hält sich so wahrscheinlich noch jahrelang, bis es bei allen angekommen ist.
das ist das gleiche wie Harkäse aus Rohmilch. Den darf man auch essen. Durch die lange Reifezeit und den extrem niedrigen Wassergehalt haben die Erreger einfach keine Lebensgrundlage.

LG
qrupa

4

ich machs wie biene, ich hab mir mal beim dönermann meines vertrauens was geholt (keine ahnung was das genau war), da hab ich jahrelang gegessen und nix war und dann in der schwangerschaft. das risiko, dass du vom auto überfahren wirst, wenn du an einer landstraße wohnst ist genauso hoch.

pass auf was du isst, aber das meiste geht. zumal industriell gefertigte lebensmittel meist ziemlich ungefährlich sind. ich hab jetzt in der schwangerschaft eine lebensmittel-rückrufaktion mitbekommen, find ich persönlich nicht sooo viel.

also wäge ab, was du isst, aber wenn dein körper nach nem matjesbrötchen verlangt, wird das wohl seine gründe haben, oder?

liebe grüße und guten apetit #mampf, sarah

5

außerdem kann man auch nicht immer von der farbe ausgehen, denn salami wird ja auf der pizza auch nicht rosa, sondern behält ihre farbe. wollt ich nur mal gesagt haben...

8

Hallo,

ich hab, als ich noch nicht wusste, dass ich schwanger war, einen richtigen Heißhunger auf Salami gehabt (am Stück, nicht so Scheibchen...) und auch deutlich mehr gegessen als sonst. Da ich keinen Toxoplasmose-Schutz habe, haben wir dann, als die Schwangerschaft festgestellt war, die Schlachterin gefragt. Die hat gesagt, keine Salami in der Schwangerschaft (dabei will sie ihre Sachen ja verkaufen ;-) )
Ich halte mich jetzt dran, keine Salami. Und gegen Gelüste (das ist mein einziges "Gelüst" gewesen, Salami :-p ) hilft es sehr, kurz "rohes Fleisch" zu denken. Schon schüttelts mich :-)

Liebe Grüße
Per

9

ich esse auch salami und schinken!

habe zwar auch nen guten toxo titer aber wuerde ich auch ohne immermal machen ;-)

iss wonach dein koerper verlangt! das hat seinen grund...

10

hi ihr salamiesser :-p

also ich bin ausm labor. esst ruhig eure salami, aber bitte nich die aus ungarn.
da wird das fleisch nich so gründlich aberprüft und da können so kleine parasiten drin sein.
mein zoologieprof hat da immer vor gewarnt und er meinte auf rohes hackfleisch sollte man auch nicht essen. ich hoffe ich konnte euch weiter helfen.
lg

11

danke, das mit ungarn wusste ich nicht, das is interessant.

und gut das nochmal von ner fachfrau bestätigt bekommen zu haben.

12

so und hier nochmal ein link zu den kleinen tierchen. sind trichinen. habt vielleicht schonmal was von ner trichinenschau gehört.
ach und toxoplasmen bekommt ihr von katzen und deren ...
wenn ihr aber ne katze habt, dann habt ihr bestimmt eh schon AK
;-)

Top Diskussionen anzeigen