Macht ihr euren Sport weiter in der Schwangerschaft?

Hallo ihr Lieben,


macht ihr in der Schwangerschaft auch Sport?
Mache 3-4 Mal die Woche Schwimmen und Fahrrad fahren.

Wie sieht es bei euch aus??
Bleibt ihr am Ball oder schont ihr euch mehr??

Lieben Dank für eure Antworten,
Sonia

1

HUhu,

ich mache weiterhin Sport, gehe joggen und schwimmen.

Obwohl man merkt, dass man sein "normales" Pensum nicht mehr schafft:-p

schlumi 15. SSW

2

Ich würde gerne weiterreiten, habe aber Reitverbot, weil ich zu Anfang ektropische Butungen hatte. Ich gehe dafür mit meinem Pferd walken - hat auch was für sich ;-)
LG Kerstin + #ei 21+1

17

Toll aufs Sport treiben habe ich auch nicht verzichtet.
Ich denke frau sollte sich auf Ihre Gefühle verlassen.
Nicht zu viel und nicht zu wenig. War selbst schwanger
mit Zwillingen. Bin bis in den 5. Monat geritten ( hatte
keine Blutungen) und bis in den 6. Monat motorrad
gefahren. Schwimmen, wandern, etc. nach Lust und Laune.

3

hallo!

also ich war schon vor der ss total sportlich und mach das weiterhin. man sollte nur beachten, dass der puls nicht über 140-145 gehen sollte d.h. am besten einen pulsgurt verwenden!

ich geh weiterhin ins fitnesscenter, mach meine kraftübungen, allerdings nun mit ganz wenig gewicht & nix heben, als nur für schulter und so.......... und crosstrainer, aerobicstunden, radfahren, schwimmen......... laufen geh ich nicht mehr, puls ist dabei eigentlich immer zu hoch, aber alles andere wird weiter gemacht!!!!!!!!!! bin ja nicht krank :-)

und sport soll suuuuuuuuuper sein für die ss und dem kind richtige sauerstoffschübe geben & es total glücklich machen :-)

was gibt es besseres als wenn mutter u kind glücklich gewmacht werden können :-)

lg

4

Hallo Sonia,
schwimmen und radfahren klar, kein Problem. Mache auch zusätzlich Aquagym für Schwangere (vor allem jetzt, wo der Bauch schwerer wird, ist es sehr angenehm, sich im Wasser "schwerelos" zu fühlen). Meinen Kampfsport habe ich dagegen sehr rasch aufgehört...
Liebe Grüße,
Dany

5

Hallo Sonia,

ich hatte mir fest vorgenommen, weiterhin Nordic Walking zu machen. Aber mir tat schon früh beim Laufen der UL weh, sodass ich es doch ließ. Hab dann ein paar Mal SS-Schwimmen gemacht und wurde dann zu Bettruhe verdonnert.

Schließlich hab ich dann vor ca. drei Wochen noch wieder mit Nordic Walking (eher Watscheling oder Schleiching) angefangen, um vor der Geburt noch etwas Kraft zurück zu gewinnen Fühle mich sauwohl damit und bin echt stolz auf mich und meine Kugel;-)

Ich denke, man muß sehen, wie man sich dann fühl und das tun, was einem guttut!

LG Ira mit Nikibaby#herzlich ET-1

6

Also Schwimmen und Rad fahren ist überhaupt nicht schlimm in der SS - im Gegenteil...!

Ich werde demnächst mal zum Schwangerenschwimmen gehen und Rad fahre ich auch so oft ich kann (und wenns nicht grad regnet...).

Früher habe ich viel Tai Bo und Aikido (Kampfsport) gemacht. Das habe ich aber sofort aufgehört, als ich wusste, dass ich schwanger bin. Ist halt doch viel mit hüpfen, fallen, rollen usw. Das sollte man dann doch nicht mehr tun. Und jetzt mit der Kugel vorne dran gehts eh nicht mehr.

LG
Dschinie
27.SSW

7

Huhu,

also ich mache meinen Sport weiterhin bzw. das Krafttraining im Fitness-Studio habe ich aufgegeben.
Leider merke ich auch, dass es mit dem Joggen nicht mehr klappt, meine Brust schmerzt dabei einfach zu sehr (trotz Sport-BH). So bleibt mir zumindest im Studio das Walken auf dem Laufband, meine Kondition und Ausdauer haben echt extrem abgenommen, manche ältere Damen walken schneller als ich *lach*.
Den Crosstrainer nutze ich auch, allerdings ohne Widerstand und für meine Verhältnisse sehr langsam.
Schwimmen werde ich auch weiterhin, vor allem in meinem Urlaub..hach schön.


LG, Lynley

8

Hallo,

ich gehe auch regelmäßig Schwimmen. Gegen Schwimmen und Radfahren ist nichts einzuwenden.

Ich habe vorher Handball gespielt und musste damit leider schon in der 7 SSW aufhören, da es viel zu gefährlich ist.

LG

10

Hallo

Habe das gleich Problem wie bei Kerstin.Würde auch gerne weiter reiten bis zum Schluss, habe aber 2 mal Blutungen gehabt und darf nicht mehr.:-( Aber man weiss ja wofür es gut ist.

LG Daniela

9

ich hab immer volleyball gespielt, aber das gehört nun nicht unbedingt zu den sportarten, die man schwanger spielen sollte....so viel springen und so udn vor allem zu viel auf den boden schmeißen und zu viel bauchmuskelarbeit...und auf sparflamme spielen bringt weder mir, noch der mannschaft was, außerdem glaub ich nicht, dass ich das kann...
also kein sport---
anni

11

ich bin zwar erst in der 14. Woche, aber meine Ärztin hatte mir ans Herz gelegt mit dem StepAerobic aufzuhören. Hab das dann nach einen Monat auch gemacht. Dafür fahre ich jetzt mehr Fahrrad und gehe mit dem Hund. Ich selber habe die erfahrung gemacht, dass es wirklich jeder anders sieht ob Arzt oder schwangere. Ich vertraue meiner Ärzin und werde deshalb in dieser Zeit auf solche Sportarten, wo es zu Erschütterungen oder sehr vielen Dehungen kommt verzichten. Macht ja eh jeder wie er will. ;-)
Also viel Spass beim finden eurer richtigen Sportart...

12

Hallo,
ich spiele Badmitnon - darf ich in der SS nicht weitermachen. Einfach den Ball so hin und her ist ok, aber das kann ich nicht. Bei mir gibts nur richtig oder gar nicht - also gar nicht. - Anordnung von der Ärztin, obwohl ich zu Beginn der SS noch ein Turnier mitgespielt hatte...#schein
LG,
Andrea

13

Hallo,

also ich spiele weiterhin fleißig Badminton und geh mit meinem Pferdchen und seinen Kollegen schön trainieren auf dem Platz. Hin und wieder gibts auch Geländerunden, aber da mein Dicker grad erst angeritten wurde, nutze ich die Gunst des noch nicht vorhandenen Bäuchleins fürs intensive Training. Ich bin schließlich nur schwanger und nicht krank - also hau ich mir auch erstmal weiterhin mit meinen Kollegen die Bälle um den Kopf - hab viel zu viel Angst, zu schnell zuzunehmen oder nicht genügend gymnastiziert zu sein zur Geburt. Allerdings weiß ich, dass ich beim Reiten nach und nach auf Schritt-Ausritte umstellen werde. Ich reite nur Pferde , denen ich vertrauen kann und bin sehr vorsichtig. Beim Badminton gibts allerdings keine Bedenken, auch nicht von Seiten des Arztes.

lG
Lucyfe
9. SSW

14

Hallo Lucyfe,
find ich super deine Einstellung! Wollte auch diese SS eigentlich weiterspielen, vor allem, weil wir gerade einen Verein neu gegründet haben und ich Mannschaft spielen wollte. Mein Mann hat aber einen Artikel gefunden, wo stand, dass man das nicht tun sollte und dann hab ich meine Ärztin gefragt und sie war nicht begeistert. Kenne auch andere, die die ganze SS Badminton gespielt haben. Vielleicht bekomm ich meinen Mann ja noch überredet...
LG,
Andrea

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen