Hatte eben zuckertest!!!

Hi,
ich war eben beim Zuckerbelastungstest.
1. wert 81 2. Wert 222 3. Wert 74
Nun soll ich ss Diabetis haben und nicht mehr als 1800 kalorien und 18 BE am tag essen #kratz
War eben wegen einem ernährungsplan in der Bücherei aber das gibt es wohl nicht hmmm oh man.
Was sagt ihr zu meinen Werten ????
LG Nicole

1

hallo



also 222 ist nicht ohne ich hatte bei meiner ersten ss auch so was und musste 3 tage ins lkh . du musst unbedingt diese diät einhalten . sonst musst du insolin spritzen .

Tammy 22ssw

3

oh mein Gott #schock KKH.
Naja ich werde mal schnell meine Hebamme an rufen und fragen wie ich das nun machen soll bin im Moment etwas Plan los.
Aber ich danke dir für deine Antwort.
LG Nicole

2

Hallo Nicole,

zu deinen Werten sage ich: seeehr merkwürdig. Der zweite Wert ist katastrophal hoch (Grenzwert wäre 180 mg/dl gewesen). Der dritte Wert liegt dafür sogar weit unter dem empfohlenen Nüchternwert. #kratz

Wo hast du denn den Test gemacht? Bei einem FA oder bei einem Diabetologen? Im ersteren Fall würde ich mal einen Termin bei einem Diabetologen machen, im zweiten Fall würde ich mir einen anderen suchen. Erstens stimmt meiner Meinung nach - auch wenn ich keine Expertin bin - irgendwas nicht, wenn dein Körper zuerst überhaupt nicht auf die Glukose reagiert und sie dann plötzlich in Rekordzeit so stark abbaut. Und zweitens ist der Rat, den du bekommen hast, meiner Meinung nach für den A****! Die Kalorienzahl z.B. ist nur relevant für dein Gewicht. Bei Diabetes ist aber vor allem wichtig, WAS du isst. Es gibt zwar Tabellen mit Angaben zu den BE, aber eigentlich schickt man Diabetikerinnen zunächst mal zu einer Ernährungsberatung, wo man noch viele wertvolle Tipps bekommt (z.B. auch den, dass man durchaus auch mal was Süßes essen darf, solange es nach dem Essen geschieht).

Mach sofort einen Termin bei einem (anderen) Diabetologen und lass den Test im Zweifelsfall auch wiederholen.


LG
Claudia

5

Ich war beim FA.
Und es hatte mich auch etwas gewundert weil die Arzt helferin nicht gut klang bei den Werten und der FA meinte es ist nicht schlimm.
LG Nicole

9

Hallo Nicole,

dann geh auf jeden Fall zu einem Diabetologen. Der wird dir dann auch was zu deinen Werten sagen und den Test im Zweifelsfall wiederholen lassen (komme immer noch nicht über den dritten Wert hinweg #kratz).
Auch wird dich ein Diabetologe nicht einfach mit dem Rat, Diät einzuhalten, nach Hause schicken, sondern dir gegebenenfalls ein Blutzuckermessgerät und ein BZ-Tagebuch mit nach Hause geben. Was nützt es denn, wenn du dich an Broteinheiten und dergleichen hältst, aber niemand kontrolliert, ob diese Ernährungsumstellung auch reicht?

Einen komischen Frauenarzt hast du! ;-) Und falsch: ein BZ-Wert von 222 mg/dl eine Stunde nach Glukosebelastung IST schlimm.


LG
Claudia

weitere Kommentare laden
4

dein 2. Wert ist viel zu hoch - aber du baust es wenigstens seht schnell wieder ab, da der 3. schon nur noch bei 74 ist (stimmt das oder meintest du 174??)

die Diät musst du unbedingt einhalten - ist vorallem auch wichtig für das Kind, denn das produziert sonst für dich Insulin mit wenn das so aus dem Ruder läuft.

du solltest darauf achten das du nie viele Kohlenhydrate (BE) auf einmal zu dir nimmst und sie besser über den ganzen Tag verteilst - damit schnellt der Wert nicht so nach oben sondern bleibt vielleicht immer schön im Maß.

Hast du keinen Ernährungsplan vom Diabetologen bekommen???
Lass alles Süße weg (wenn es sein muss dann greife zu Diabetiker geeigneten Marmeldaden, Schoki, was auch immer - aber auch da nur in Maßen genießen!!!!), keine Weißmehlprodukte sonder alles Vollkorn (Nudeln, Brot, Reis).....Kartoffeln nur in Maßen, andere Gemüse sind soweit ok (außer Erbsen, glaube ich). Obst hat Fruchtzucker uns sollte somit auch über den Tag verteilt gegessen werden - Finger weg von Bananen, Trauben, Melone.....die haben ganz viel Fruchtzucker!!

Viel Erfolg bei deiner Diät

6

Also ich würde dir dringend raten, wenn du den Test nur beim FA oder beim Hausarzt hast machen lassen, zu einem Diabetologen zu gehen. Die kennen sich besser aus, vor allem beim Schwangerschaftsdiabetes. Habe selber 4 Jahre beim Diabetologen gearbeitet. Du solltest den 2 Wert schon ernst nehmen, der 3. ist allerdings komisch niedrig.

Ernährung bei Diabetes. Googlen oder in der Bücherei gibt es eigentlich ganz gute Bücher! Es gibt über die Krankenkasse auch häufig gute ERnährungspläne und Beratungen.

Wünsch dir alles Gute!

7

Hallo Nicole,

nach dem meine Werte auch nicht o.k. waren, wurde ich vom FA zum Diabetologen überwiesen, jetzt muß ich 1 Woche lang vor + 1Std. nach dem essen Blutzuckerkontrolle machen + Buch drüber führen, dann hab ich am 17.07. den nächsten Termin beim Diabetologen und dort wird weiter entschieden, ob Diät weiter ausreicht oder ob ich Insulin spritzen muß.
Außerdem gibt es dort extra für Gestationsdiabetes eine Ernährungssprechstunde (ca. 90min.) kostenlos.

Bei meiner 1 SS mußte ich Insulin spritzen.
Bei meiner 2 SS reichte Diät
Bei meiner jetzigen 3 SS hoffe ich, wieder mit Diät hinzukommen.

liebe Grüße Struppelliese +#ei13SSW +#baby1999 +#baby2001

10

OK danke dir dann werde ich mich mal da hin wenden ich hoffe nur da muss man nicht so lange auf termine warten.
Mal sehen meine Hebamme Arrbeitet in meinem KH denn im Moment bin ich echt Plan los.
LG Nicole

8

Hallo,
ich würde den Test schlicht und ergreifend einfach noch mal wiederholen. Irgendwie sind die Werte schon merkwürdig. Ich bezweifele aber auch sehr stark, daß diese Tests bei den Ärzten immer wirklich richtig gemacht werden. Bei meiner Schwester z.B. war damals mittendrin das Gerät kaputt, bei einer Freundin wurden die Zietabstände nicht eingehalten,.... LG
shusi

11

Naja das gerät war ok es wurde auch immer aus dem selben Ohr Blut entnommen und die Zeit war immer genau ich habe da auch sehr auf gepasst ;-)
Aber ganz erlich ich mache mir sorgen denn als ich das vor 11 Jahren bei meinem Sohn hatte wurde ich sofort ins KH geschickt.
LG Nicole

Top Diskussionen anzeigen