Plazentaverkalkung III°

hallöchen,

ich war heute zur Kontrolle und da hat der doc Plazentaverkalkung 3. Grades und zuwenig Fruchtwasser festgestellt. Ich muss morgen auch nochmal zum Spezialisten der ein besseres Gerät hat.

Könnt ihr mir sagen ob das jetzt so richtig bedrohlich ist oder sind das alles nur Vorsichtsmaßnahmen?

#danke schonmal für eure Antworten

lg und einen schönen Abend noch

Anni und Bauchbewohner 36+1

1

rauchst du denn?

2

nein hab ich noch nie gemacht...

6

Die Verkalkung hat nicht unbedingt was mitm Rauchen zu tun...

3

hallo
meine freundinn hatte das auch, jedoch vie früher wie du, hat auch nicht geraucht und ein gesunden jungen geboren.
wenn sich morgen rausstellt das es nicht gut fürs kind ist werden sie es bestimmt eher hollen und du hast es eher im arm, bist ja schon 37 woche.
mach dir keine sorgen

4

Hallo Anni,
frag doch einfach mal, luca2006, sie hat auch 2-3 Grades, vielleicht weiß sie mehr.

LG Yvi

5

Hallo Anni,

mach dir bitte nicht zu viele Sorgen.......

bei meiner Tochter hatte ich auch eine vorzeitige Plazentaverkalkung und habe sie spontan in der 35+6 SSW entbunden. Das Mäuslein war kerngesund und ist es natürlich immer noch ( sie wird nun bald 8 Jahre)

Wichtig ist nur, dass es dem #baby gut geht und wenn es jetzt kommen sollte, ist es nicht so schlimm......also, bitte keine Angst#herzlich

Ich wünsch dir alles Gute und viel #klee#klee#klee

LG Chrissy

7

HI Anni,

wurde erst heute die Plazentaverkalkung festgestellt????

Und dann schon 3ten Grades???

Ich hatte das auch, mein Sohn wurde als Mangelgeburt bei 36+4 geboren, allerdings wurde es bei mir in der 27ssw festgestellt und engmaschig überwacht #gruebel in der 36ssw war die versorgung so schlecht das er geholt werden mußte.

er wog 2080gramm bei 44cm.

Ich verstehe nicht warum es bei dir jetzt erst festgestellt wurde #kratz Entspricht er denn der SSW die er ist?? Oder ist er zu lütt??

Ich denke das sie morgen einen Doppler bei dir machen werden und wenn da raus kommt das die versorgung gefährdet ist kannst du davon ausgehen das sie dein Baby eher holen. Ichmußte dann täglich 2 mal zum CTG um zu schauen wießs dem Zwerg geht um schnellsmöglich reagieren zu können.

falls du fragen hast, kannst dich gern melden #liebdrueck


LG und alles Gute

melle mit Tim *09.12.2005 + #ei 10ssw

8

Wie wird eine Plazentaverkalkung festgestellt?

9

Wenn die Plazenta verkalkt, sieht man die Ablagerungen im Ultraschall. Das Verkalken ist aber in gewissem Maße normal, weil die Plazenta einfach alt wird im Lauf der Schwangerschaft.

LG, Suppe

weitere Kommentare laden
10

Hallo Anni,

meine FÄ hat in der 37. SSW eine Plazentaverkalkung 3. Grades festgestellt und mich in die Klinik überwiesen. Der Arzt dort meinte dann, dass sie nur 2. Grades verkalkt ist und dass das durchaus im Rahmen liegt, weil der Mutterkuchen einfach reif wird am Ende der Schwangerschaft. Fruchtwasser fand meine FÄ auch zu wenig und der Arzt in der Klinik fand, es sei ausreichend. Zu wenig sei es, wenn die Fruchtwasserseen unter "2x2" groß sind - schau mal in Deinem Mutterpass nach, was Deine Ärztin eingetragen hat.

Wie Du siehst, ist auch dies (meistens) wieder eine Frage der Einstellung des Arztes. Also würde ich mich an Deiner Stelle nicht verrückt machen. Morgen wird bei Dir sicher ein Doppler-US gemacht, um zu sehen, ob Dein Zwergi noch ordentlich versorgt ist. Ich würde es erstmal nur als Vorsichtsmaßnahme bezeichnen.

LG und alles Gute für Dich! Suppe mit Mia und #ei (ET-6)

13

vielen dank für eure vielen antworten...

also festgestellt hat er schon vor 2 wochen dass die plazenta etwas verkalkt ist aber da war es wohl noch im rahmen er hat bloß gemeint, dass wir das im auge behalten müssen!

ich werd morgen erstmal abwarten was der spezialist sagt, der macht sowas ja jeden tag...

vielen dank nochmal jetzt bin ich erstmal beruhigt...

lg anni

Top Diskussionen anzeigen