Frage zu Cervix & Mumu Fingerkuppen durchlässig

bei meiner Untersuchung im KH und beim Gyn war der Fundus


Cervis steht bei 1,5 - ca 2 cm und Mumu ist Fingerkuppen durchlässig ( ca fast 1 cm offen)
Befund weich . . .

nun hab ich seid Tagen stechen und Ziehen,
bin die Nacht teilweise wach geworden durch Wehen konnte aber wieder einschlafen.

Ich bekomme Akupunktuir für den MUMU ( denke desswegen ist er auch weich)


dieses ständige Ziehen und stechen am Mumu bedeutet es das es sich weiter öffnet ???


vielen lieben dank

Luna ET - 16

1

Das kann bedeuten, dass sich am Muttermund was tut, muss es aber nicht. Vielleicht hast du ja Glück und es geht bald los.:-) Alles Gute!

2

Hallo Luna!

Bei mir war es vor kurzen absolut der gleiche Befund. Also auch weich (gehe auch zur Akkupunktur) und Fingerkuppendurchlässig etc.
Dann hatte ich die Tage drauf immer mal wieder so "wilde Wehen", also wie Mensschmerzen, auch bis in den Rücken hinein... Hab auch gedacht, dass sich da wohl was getan hat.

War dann gestern wieder beim Arzt (lagen 10 Tage zwischen den Untersuchungen) und der MuMu ist jetzt fingerdurchlässig und weicher und Zervix weiter verkürzt. Also getan hat sich definitiv was... Immer noch nicht weltbewegend, aber ist ja schon mal schön. Ach ja und der FA sagte noch was vonwegen "...nach vorne gekippt... #kratz ..." oder so ähnlich. Auf jeden Fall meinte er, dass der Befund immer besser würde...

Mal sehen, ob das bedeutet, dass es bald los geht... Bin ja schon etwas nervös. Bei meiner ersten SS hatte ich bis zur Geburt nicht eine merkbare Wehe, Bauch auch nicht gesenkt etc. Und dann wurd bei ET +3 eingeleitet, weil ich grünes Fruchtwasser hatte. Weiß also gar nicht, wie es so ist, wenn es "von selbst" losgeht!!

Wünsch dir alles Gute und dass du nicht mehr lang warten musst!!
KiKa (Et -13)

Top Diskussionen anzeigen