Hartz 4 und Mutterschutz! (NRW) Wer kann helfen???

Also,ich bin jetzt seit Donnerstag offiziel im Mutterschutz...

Jetzt habe ich von meiner Frauenärztin son ne Bescheinigung (gelber Zettel) bekommen... Was muss ich jetzt damit machen??? Muss der zur Krankenkasse oder zum Arbeitsamt,oder zu Beiden? Wer zahlt denn jetzt weiter? Bekomme ich normal mein ALG2 weiter,oder auch was von der Kasse???

Wäre lieb,wenn mir da jemand helfen könnte!

LG Engel23184+#baby-Boy 35.SSW

1

Hi Engel,

den muss du bei beiden abgeben. Wenn du vorher gearbeitet hast, bekommst du Muuterschaftsgeld. Wenn nicht dann wirs du bei der Arge nur von der Vermittlung "freigestellt"... Dein ALG II bekommst du normal weiter...

LG Özlem

2

Guten Morgen!

Du bekommst ganz normal dein ALG 2 weiter. Ich musste nicht mal was melden bei der ARGE. Von der Kasse bekommst du normalerweise nichts, da du ja dein Geld von der ARGE beziehst.

LG

3

Mutterschaftsgeld steht dir keins zu, wenn du vorher nicht gearbeitet hast oder Arbeitlosengeld beziehst. Da du ja Arbeitslosengeld2 beziehs wirst du nix bekommen. Nur dein normales ALG2 weiter. Der Zetel vom FA ist in deinem fall also eher sinnlos und eigentlich bräuchtest den niergeds abgeben


LG Maren

4

Hallo
hast du aber ganz schön spät den zettel bekommen. du bekommst ganz normal dein harz 4 weiter ,denn das mutterschaftsgeld iss ja dasselbe wie elterngeld. zumindestens wirds so gerechnet.
weil man ja elterngeld erst im anschlus an die 8 wochen bekommt. und dnan nur für 10 monate noch.
du musst also zur krankenkasse und von da bekommst du dann noch mutterschaftsgeld. das was über 300 euro liegt, wird dann angerechnet bei harz 4.
also musst du es danach noch einreichen.
unter 300 passiert gar nix.
so wurde es mir erklärt bei pro familia.
lg kathi

5

Das stimmt nicht ganz so.. Die 300 Euro vom Erziehungsgeld werden dir nicht angerechnet, alles was darüber hinausgeht schon. Aber das Mutterschaftsgeld (falls du Anspruch darauf hast) wird dir voll angerechnet. Und den gelben Schein musst du auf jeden FAll bei der ARGE abgeben, die müssen ja auch wissen ab wann die dich von der Vermittlung freistellen sollen...

Arbeit nämlich selber in der Arge, also wenn du noch Fragen hast, kannst mich gerne anschreiben...

LG Özlem

6

HÄH??? Jetzt verstehe ich gar nix mehr??? Werde wohl mal da anrufen... Wieso spät? Der Mutterschutz hat erst am Donnerstag begonnen...und geht bis 8 Wochen nach der Geburt! Vorher kannste das noch gar nich abgeben...

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen