Wieviel Magnesium ist erlaubt?

Hallo :-)

Weil ich öfter Wadenkrämpfe hatte, und Herzstolpern, habe ich mir Magnesium gekauft und täglich nehme ich eine Brausetablette zum Trinken ein. Es ist aus der Drogerie das von Kneipp im Röhrchen. Es hat 245mg Magnesium und 400mg Calcium.

Jetzt nehme ich nebenher auch Kalium ein, und da ist auch nochmal 300mg Magnesium bei, und 150 mg Calcium. Ist das jetzt alles zuviel, oder kann man das ruhig nehmen? Die Wadenkrämpfe haben total nachgelassen, und Herztabletten brauche ich seither nicht mehr :-)

Ist diese Dosierung o.k.? Steht ja immer drauf, dürfte nicht überschritten werden.

LG, Julia+#ei (32 ssw)

1

Pffff ich nehm jeden Tag 1500mg Magnesium und hab bis vor ner Woche noch 3000 genommen...

...geschadet hat es nix...

... aber meine Wadenkrämpfe besuchen mich weiterhin jede Nacht ;-)

LG

2

Hallo, Herzstolpern kenne ich zur Genüge - nehme noch einen Betablocker deshalb...
Die Tabs aus der Drogerie kannst du quasi vergessen. ich kann die Tromcardin fort empfehlen. Das ist Kalium und Magnesium hochdosiert, auch gegen Herzryhthmusstörungen. In der SS kein Problem. Ich nehme 2x2!

LG Honolulu (11+3)

3

Beim Magnesium kannst du nicht überdosieren, alles was dein Körper nicht braucht scheidet er wieder aus. Wenn ich zuviel nehme, bekomme ich Durchfall...#hicks

4

Der Tagesbedarf an Magnesium liegt etwas bei 300mg. Wenn man das arg überdosiert kann es zu Durchfall führen. Das besprichst du am besten mit deinem Arzt.
Und mit Kalium bitte immer schön vorsichtig sein und regelmäßig den Kaliumspiegel konzentrieren lassen.

5

Hi,

im Moment ist es noch Ok.

Ab der 38 oder 39 Woche solltest du gar kein Magnesium mehr nehmen, da Magnesium wehenhemmend wirkt.

lg

Top Diskussionen anzeigen