21.woche und baby liegt falsch rum

hi,

ich bin jetzt in der 21.woche schwanger, und mein Baby vorraussichtlich ein junge liegt mit dem KOpf nach oben und den füßen an der rechten bauchseite....
rücken links, habe schon zwei kinder, die beide zu diesem zeitpunkt schon mit dem kopf nach unten lagen...bis wann dreht sich ein baby noch? Hab ich überhaupt noch hoffnung auf eine spontan geburt?
ich weiß es geht auch in steißlage, aber mir wurde davon abgeraten... einen KS will ich aber überhaupt nicht...

Danke für eure Tipps
Nadine

1

Da is noch alles drin!!!!! :-)

2

Hi Nadine,

als Mehrfachmama solltest du 2 Sache wissen sollen:

1. keine SS ist gleich der Andere.
2. Das Baby dreht sich noch bis zur 36. SSW, danach wird es erst Grund zur Sorge und Überlegung geben. Die Lage beim 21. SSW zählt in sofern noch gar nicht als "Endposition".

Viel #klee und mache dir keine Sorgen!

Le Chat Noir

3

Hallo Nadine!

Du hast noch so viel Zeit!!! Mein Baby hat sich erst in der 35. SSW in die richtige Position begeben und bis dahin fast täglich noch Purzelbäume gemacht!
Mach dir also keine Gedanken!

Munirah

4

Du hast noch Zeeeeeeiiiiitttttttttt.Bis zur 36.SSW drehen ist noch ganz normal.Mein Kleiner hat sich erst in der 32 SSW in die richtige Position gedreht.
Mach Dir mal keinen Kopf.

Lg,Nori#herzlich+Amira:-D*27.07.2006+Babyboy#ei*39 SSW

5

ach Mädel


du hast noch alle Zeit der Welt und dein Bub hat noch Platz ohne Ende . . . .

die können sich bis zur 36 - 38 ssw drehen . . .

meiner lag auch die ganze Zeit in BEL und hat sich dann in der 37 ssw in SL gedreht ( kopf unten)

mach dir nicht all zu viele sorgen . . .

und selbst wenn das würmchen sich nimmer drehen will - ändern kannst du es nicht - dann wird es nen KS oder eine BEL Geburt

6

Hallöchen,

Hab grad nachgeguckt, mein würmchen lag in der 21. wo auch noch
sooo....

vier wochen später lag es dann kopf nach unten, und das hat sich bis heute 36 sswo nicht geändert....

alsooooooo keine panik.....

ist ja noch alles offen ;-)

glg
mausal

7

Hi,

meine Tochter hat sich in der 37. SSW gedreht, also du siehst es ist noch alles offen ;-).

LG Fly

8

Hallo

unser Jüngster lag bis zum Vortag seiner Geburt quer oder manchmel in der BL.
An dem Tag an dem im Krankenhaus die Wendung des Zwerges vorgenommen werden sollte wurde bei der Voruntersuchung festgestellt, dass er brav in der SL lag und die Wehen brav aller 5-7 Minuten kamen.
Braves Kind ..Oder?:-D
Also keine Sorge da ist noch alles möglich *liebdrueck

Alles Liebe
Karna

9

eine wendung???

Das gibt's??? Wie geht das? Muss man sich im KH anmelden oder wie sieht das organsitaroisch aus???

Danke

LG Nadine

13

ja es gibt einige Möglichkeiten das Kind in die richtige Position zu bringen.
ABER nicht immer klappt das.
Es gibt die äußere Wendung in dem ein Arzt versucht das Baby drehen.
Nachteil es klappt nicht immer oder das Kind dreht sich schnell wieder zurück und es kann zu einer vorzeitigen Plazentaablösung kommen. Deshalb stand bei diesem Termin im Krankenhaus ein OP-Team in Bereitschaft.
Hebammen können das Baby mit Moxen und mit der indischen Brücke bewegen in die richtige Position zu bringen.
Ich habe auch von Drehversuchen mit einer Taschenlampe gehört. Taschenlampe auf den Bauch und das Licht im Uhrzeigersinn nach unten ziehen. Aber das kenn ich nur vom Hören und Sagen.
Meine Hebamme sagte damals: "Oftmals hat es einen Grund wenn Babys falsch liegen...."
Bei uns hatte unser Zwerg mehrmals die Nabelschnur um den Hals und dem Fuß. Die Geburt ging auch sehr schnell und er war tiefviolett als er auf die Welt kam.
Aber alles ist gut überstanden und er hat keinen Schaden genommen.
Vertrau deinem Kind *liebdrueck

Alles Gute für euch
Karna

weiteren Kommentar laden
10

Hallo Nadine,

keine Panik! Dein Krümel hat noch sooo viel Platz. Er dreht sich vermutlich noch ein paar Mal von BEL nach SL und zurück.

Ich drück Dir die Daumen, dass er sich -sobald es eng wird- für die SL etnscheidet. :-)

LG, Carin68 mit #ei Nr. 5 23.SSW

Top Diskussionen anzeigen