Enorme Brustschmerzen

Hallo, bin jetzt in der 8. Woche schwanger. Seit dem sich der Knirps eingenistet hat, wächst meine Brust jeden Tag und ist sehr schmerzhaft, so dass ich nicht mehr auf dem Bauch schlafen kann. Ich weiß das dies ein Stück weit normal ist, aber ich fühle mich sehr unwohl in meinem Körper. Gibt es hier Lösungen???

1

Hi du,

ich bin in der 6. SSW und mir tun meine Brüste auch recht weh. Auf dem Bauch schlafen kann ich aber noch.

Mir ist aufgefallen, dass es tagsüber mit BH besser ist als nachts ohne.

Viell. nachts auch mit BH schlafen?

LG und alles Gute dir und deinem Krümel,

Kerstin #blume

6

Das habe ich eine Zeit lang auch gemacht - mit BH Schlafen....

2

hallo erstmal!

ja das kenne ich und genau so ist es bei mir auch...
abhilfe gibs dafür leider nich und es wird uns die restliche SS begleiten aber was bissl hilft sind baumwoll-BH´s...keine mit spitze oder so...nur baumwolle die helfen und schmerzen nicht so an den warzen...

lg
yvonne und #ei 10+6

3

Hallihallo!

Ja "leider", das ist vollkommen normal!!! Bei mir wars auch sehr schlimm! Ich hatte das so 2-3 Wochen sehr schmerzhaft (7.-10. SSW), in der Zeit ist mein Busen von B auf C angewachsen. Brust war auch sehr hart und knubbelig. Und dann hats einfach nachgelassen. Jetzt ist der Busen einfach nur groß, wieder weich, und manchmal zwickts noch ein bisschen - aber ich hoffe, er wachst nicht mehr allzu weit :-)

Kopf hoch, das ist die Vorbereitung auf die Muttermilch...

Liebste Grüße, Schmirage (17.SSW)

5

Ach ja: Ich hab da gepolsterte BH´s getragen, dann tut nicht jede Berührung gleich weh!

4

Huhu,

ich hab die ersten Wochen keinen BH getragen oder nur ein Bustier. Da müsst ihr leider durch ;-)

Mittlerweile schmerzen die Brüste nicht mehr, dafür aber die Brustwarzen, und das kommt mir 1000Mal schlimmer vor. Brennen, Stechen ... ich würde sie mir am liebsten Abschneiden!!

Jasmin 18.SSW

Top Diskussionen anzeigen