Schmierblutung = drohenden FG

Hallo,
ich habe gestern vor dem schlafen gehen eine leichte Schmierblutung entdeckt. Heute ist sie immer noch da. Ich habe jetzt solche Angst, daß sich da gerade eine FG bei mir ankündigt:-[ Ich bin in der 10 ssw und bisher war alles in Ordnung, meinen FA habe ich auch angerufen aber die Praxis ist bis morgen um 14 geschlossen. Zudem habe ich das Gefühl meine Brüste spannen nicht mehr so doll, empfindlich sind sie zwar noch aber sie fühlen sich nicht mehr so "geladen" an. Hatte noch jemand SB in der 10 ssw?

1

Wenn du solche Angst hast geh lieber in den Notdienst - die haben da Verständnis dafür. Ein SB kann alles aber auch nix heißen.

LG Kerstin + #ei 17+0

2

Hallo, warum gehst du da nicht zu einem anderen FA um sicher zu gehn das alles okay ist.

LG

3

Geh bitte zur Vosicht in die Klinik zur Kontrolle!

LG EMMA 9 SSW mit Zwillis #huepf#huepf

4

Huhu,

ja ich. Und es war nix, war nur die wachsende Gebärmutter und da sind ein paar Gefäße geplatzt.
Bei meiner FG hatte ich keine Blutungen...
Insofern keine Panik, das muss nix heißen :-)

LG

Maja 30.ssw

5

Hi!

Ich hatte auch 5 Tage lang eine Schmierblutung.
War nur altes Blut. Aber ich hatte natürlich auch Angst insofern kann ich dich verstehen. Mein FA meinte Blutungen in der Schwangerschaft sind nichts ungewöhnliches.

LG

6

Hallo

Ich verstehe deine Angst ich hatte durchgehend von der 4 Woche bis in die 10 Wochen Blutungen.
Es ist ne sehr grosse anspannung vor allem Psychisch wen du nicht weist wie es weiter geht die Angst war auch ständig mein Begleiter. Seit der 10 Woche habe ich nix mehr und bin sehr froh darüber.
Das deine Brüste nicht mehr spanen kann auch an was anderem liegen. Soviel ich weis fählt der HCG wert erst wen die FG beendet ist und nichts mehr in der GM ist.
Ich wünsche dir viel Kraft für Morgen


lg Sarah

7

Gibts denn sowas #schwitz, nur weil dein FA nicht da ist heißt das nicht das du gar nichts tun sollst...

Fahr ins KH oder geh zum Vertrehtungs FA, man man wie kann nur.

Es gibt viele die sowas hatten, aber es ist doch bei jedem anderst danach könnt ihr doch nicht gehen...

10

hallöchen...

ich hatte auch SB, von der 6. Woche an bis zur 12. Woche...
Sogar durchgehend!!!!
Ich bin auch mitten in der Nacht mit meinen Freund ins KH gefahren... ich hatte richtig Angst und dachte auch das ich das Baby verloren habe weil die Blutung so stark war...
Im KH wurde festgestellt, dass ich einen Bluterguss im Bauch habe, genau neben der Fruchthöhle wo das Baby ist.
Ich musste 2 Wochen im KH bleiben, wurde jeden 2-ten Tag untersucht ob alles noch da ist... ich musste danach noch weitere 4 Wochen zuhause bleiben und mich ausruhen...
Die Ärzte haben gesagt, dass entweder der Erguss rausfließt, was bei mir der Fall war, oder im Bauch verdickt...
Jetzt bin ich in der 14. SSW und alles ist okay!! Ich bin richtig glücklich,, denn die Ärzte im KH haben alle gesagt das die Chancen bei mir nicht gut stehen, da der Bluterguss 9 cm groß war!!!
Also, ihr dürft sowas nicht auf die leichte Schulter nehmen, und immer dran glauben, dass alles wieder gut wird!!!

LG

8

Hallo,

mach dir nicht so viele Sorgen. Ich hatte das gleiche Erlebnis am Wochenende. Am Montag war ich dann beim FA und es ist alles in Ordnung. Schone dich und gehe dann morgen nachmittag zum Arzt.

Solche Blutungen können in der Schwangerschaft schon mal vorkommen. Dass deine Brüste nicht mehr spannen sagt rein gar nix aus, dass kann morgen schon wieder anders sein.

Lasse dich bitte nicht durch googeln und suchen im Forum verückt machen!!!

Ins KH solltest du wirklich nur im Notfall gehen, also bei starken Schmerzen und starken Blutungen. Es heißt ja nicht umsonst Notaufnahme.

Ales Gute! #klee

9

starke Schmerzen und starke Blutungen habe ich nicht, deshalb wollte ich auch nicht gleich ins KH fahren. Ich werde bis morgen warten und dann zu meinem FA gehen und mich untersuchen lassen. Danke für deinen Beistand

12

Hallo,

mach das. Ruhe dich heute aus #gaehn und morgen geh zum FA.

Ich wünsch die alles Gute!

LG


PS: Gib morgen mal Bescheid, was rausgekommen ist.

11

hallo,

ich (auch 10. ssw) hatte sonntag nacht leichte blutung ohne schmerzen, allerdings frisches blut. wir haben beim notruf angerufen, und die meinten, sie wollen mich auf jeden fall sehen. wurde mit der ambulanz abgeholt (obwohl ich meinte, ich hätte kein schmerzen und könnte laufen) und im krankenhaus untersucht. es war - wie eigentlich zu erwarten - alles ok, aber es wurde mir eindeutig das gefühl gegeben, dass es richtig war, ins krankenhaus zu fahren.

allerdings wird hier in italien auch besonders viel aufhebens um schwangerschaft und kinder gemacht, vielleicht sind ärztInnen in d weniger verständnisvoll.

ich bin mir immer unsicher, was noch schmierblutung und was blutung ist, was hellrotes, was dunkelrotes und was "altes" blut ist. also bei der grenzziehung. bei mir war es wie gesagt nur sehr wenig eher dunkles blut und der arzt klang kein bisschen besorgt.

so habe ich mein kind das erste mal gesehen, war nämlich bis jetzt noch nicht beim arzt gewesen. nachts um halb drei..

tatsächlich ist es sehr wahrscheinlich, dass alles ok ist, aber ich würde immer lieber auf nummer sicher gehen. nicht so sehr, weil die ärztInnen tatsächlich etwas machen können, wenn eine fehlgeburt droht, sondern damit ich schnell mein vertrauen in meinen körper wiedergewinne.

dir alles gute und liebe grüße, zena

Top Diskussionen anzeigen