Schmierblutung 8/9 SSW - kommt es häufiger vor???

Hallo meine Lieben,

ich bin heute 7+6 und gestern abend habe ich beim toilettengang vor dem INsbettgehen braune Schmierblutung entdeckt.
Darauf hin habe ich meinen Mann mit der Kleinen zu Hause gelassen und bin ins KH gefahren. Beim US sah man das kleine Wesen mit pochendem Herzchen, GHals zu, keine Hinweise auf PLazentalösung oder sonstiges.

Ich bekomme hochdosiertes Utrogest 3x2 täglich und trotzdem bekam ich jetzt Schmierblutungen. Die Ärztin im KH könnte mir nicht sagen, woher die kommen. SIe meinte nur, halt bisschen schonen und meine FÄ informieren.

Kommt es häufiger vor? Ich hatte in der ersten SS auch leichte SB aber die waren eher sehr sehr schwach und gingen nach einem Tag wieder weg. Das war damals in der 11.woche.

Jetzt habe ich Slipeinlage und die ist leicht verfärbt. Kein helles Blut, ist wirklich braun/gelblich (von dem Utrogest).

Könnt ihr mich vielleicht bisschen beruhigen?
Ich weiss ja, wenn es nicht sein sollte, wird es nix, aber bisher scheint alles ok zu sein, bis auf die verdammte Angst.

Vielen dank
Klara

1

Ich hatte das am Anfang auch mit dem bräunlichen Schmierblutungen und die Ärztin meinte das es nix gefährliches wäre. War halt altes Blut noch irgendwie. Solang es nix "frisches" ist, mach dir nicht so Sorgen.
Und im KH war auch alles okay. Denke das wenn die nur ansatzweise was festgestellt hätten, dann hätten die dich ja da behalten.

LG Nina :-)

2

Bei meiner ersten SS hatte ich das nicht, aber bei der jetzigen. Etwa genau zum gleichen Zeitpunkt wie Du.
Im KH sageten sie zu mir, dass das doch häufiger vorkommt, es kann mit der Festsetzung des Embryos zusammenhängen.
Habe Magnesium bekommen und alles ist gut.

LG Ines 16. SSW

6

du hast ja recht, ich verscuhe mir auch einzureden, dass ich es schon hatte, und alles ok ist, aber trotzdem kriegt man mulmiges gegühl in der magengegend .....

ich danke dir

weiteren Kommentar laden
3

Hallo Klara,

ich hatte die Probleme mit den Schmierblutungen auch und mein Arzt hat gesagt, dass das mit vom Utrogest kommen kann. Als ich dann die Dosis reduzieren durfte, hörte das von einem Tag auf den anderen auf.
Aber trotzdem ist es gut, wenn du es immer kontrollieren lässt, denn es kann auch mal was anderes sein.

Liebe Grüsse

Heike

8

echt, kann es vom utro kommen? ich nehme es seit dem der eisprung ausgelöst wurde....wie lange und wieviel bekamst du denn?
ich muss ca. noch einen monat die sechs stückam tag vaginal nehmen......
aber wieso kommt es dann erst jetzt? komisch.....

trotzdem vielen dank, es tut so gut zu wissen, dass es eher häufiger kommt.....das hat die fä im KH auch gemeint.....

4

hi.
ich möcht dir keine sorgen machen.aber geh lieber zum arzt ich habe einen zwilling letzte woche verloren da ich schmierblutung hatte.das war auch ganz leicht und dunkel.aber mein krümel wollte dann nicht mehr.
wünsch dir viel glück

5

im KH war ich ja gestern gleich nach dem ich es festgestellt habe. Da war alles ok - zu dem Zeitpunkt. Meine Ärztin sehe ich Dienstag.....bis dahin soll ich mich halt schonen - guter Witz mit einer zweijährigen Hexe zu hause :-p

9

Hallo Klara, hier ist Irene,

ich kann momentan deine Angst genauso teilen... denn ich befinde mich in der selben Situation.

Hast du Schmerzen dabei?

Bin jetzt in der 7+0 SSW und seit letztem Samstag habe ich auch braunes (altes) Blut. Habe aber keine Schmerzen.
Gestern war es nur noch ganz wenig, aber heute früh kam alles vermehrt raus.
Zwar ist es nicht so, dass es in den Slip wie bei einer Menstruation rausläuft.
Trotzdem habe ich Sorgen.

Vorgestern (Dienstag) war ich bei meiner FÄ, sie schrieb mich für 2 Wochen krank. Soll mich viel schonen. Nichts anstrengendes machen, für mich ist es aber schon anstrengend in den 3. Stock die Treppen hoch zu laufen.
Dachte zuerst, dass der Blutdruck niedrig ist (110/60) scheint aber normal zu sein. Im Forum haben die meisten so einen niedrigen.


Ich hoffe trotzdem, dass das Bluten bald bei dir und auch bei mir aufhört. Solange sich die Kleinen gut entwickeln, kann man sich etwas beruhigen.

Sollte aber helles Blut oder mehr kommen, rate ich dir sofort dich bei dem FA untersuchen zu lassen. Um sicher zu gehen.

Noch alles alles gute. TOI TOI TOI...
LG Irene

10

nein, ich habe auch kene schmerzen. hatte ich auch bei der ersten ss nicht. die sb wird nicht mehr und nicht weniger, ist halt am schmieren.....auf der slipeinlage sieht man halt braune verfärbung......ich verscuhe mich abzulenken aber trotzdem renne ich jede stunde aufs klo die lage zu kontrollieren....

ein mädel hier hat mich daran erinnert magnesium zu nehmen, das ist wahr, das habe ich auch damals gekriegt. naja und dazu hab ich ja das utrogest.....


es wird schon irgendwie....
ist es deine erste ss? was meinte deine fä?

wir machen mit meiner tochter heute video-pyjama tag und fertig - draussen ist schmuddelwetter und sonst will sie hier rennen und mit mir toben und das darf ich ja nicht, aber erkläre es einer zweijährigen.....

14

Klar es ist nicht einfach mit einer 2jährigen.
Ich habs da etwas leichter, meiner ist schon bald 5 1/2 Jahre alt. Der ist zwar auch immer voll in Aktion, aber da muss ich nicht mitmachen. Im Gegenteil, er kann mir mal das eine mal das andere bringen und unter die Arme greifen.
Gehen täglich auf den Spielplatz, da sitz ich dann die ganze Zeit auf der Bank. Ich nicht so anstrengend, trotz der Affenhitze heute.
Bis 15 Uhr dachte ich, ich geh kaputt. Dann gings wieder als frischer Wind aufkam.

Eigentlich bin ich kein ängstlicher Typ, aber wenn es bei der ersten SS keine Blutungen gab, dann macht man sich schon hier Sorgen.

11

Hallo Klara!
Hatte das in dieser Schwangerschaft auch in der 8. Woche. Auch mit Utrogest.

Bin jetzt in der 18. SSW und alles ok. So früh kann man leider eh nix machen, ausser abwarten und sich schonen. Lass es die nächsten Tage einfach ruhig angehen, wenn möglich und leg öfter mal die Beine hoch.

Gelb/bräunliche Verfärbungen hatte ich auch, bis dass ich mit Utrogest wieder aufgehört habe, aber das waren vermutlich tatsächlich die Tabletten. Von daher, so lange Du keine Schmerzen dabei hast würde ich davon ausgehen, dass alles in Ordnung ist.

Alles Gute weiterhin und eine schöne Schwangerschaft!

LG
Tink

12

so, jetzt sind es schon mehrere, die von schmierbklutungen und utro berichten. vielleicht liegt es tatsächlich daran - wäre ja toll.

hab gerade geschaut, die sb ist echt minimal . hoffentlich bleibt es dabei..

bis wann hast du utro bekommen? und welche dosis?

vielen dank

klara

13

Hallo Klara,
bei meinem Sohn hatte ich von der 5.-20.SSW SB. Ich musste komplett liegen und mich schonen. Ich habe nicht mal etwas bekommen wie Utrogest.
Jetzt bin ich wieder schwanger 8.SSW und hatte in der 6. SSW leichte SB. Ich bekomme wegen einer GKS sowieso seit ES 2x1 Utrogest und Estradiol 2mg. Ich war ja wegen der Blutung zur Kontrolle und da hat mir der FA sofort 2 Amp. Progesteron Depot gespritzt. Seit dem bekomme ich jetzt 2x / Woche diese Spritzen. Die anderen Medis nehme ich weiter. Einen Tag nach der Spritze war die Blutung weg. Mein FA hat ein paar mal HCG, Progesteron, Estradiol kontrolliert. Der Progesteronwert war schon grenzwertig, ist aber jetzt schön angestiegen.

LG und alles Gute
knutchen

Top Diskussionen anzeigen