35.SSW,akute Borreliose,Ks noch diese Woche

Hallo,bin total irre vor Sorgen.Bin jetzt Anfang 35 SSW und habe ne akute Borrelioseinfektion,kann nur mit Amoxicillin behandelt werden,aber die Chancen damit die Krankheit wegzubekommen sind gering,außerdem habe ich ne große Venenentzündung,welche der Doc trotz Heparin nicht in den Griff kriegt.Muß jetzt am Do zu nem Pränataldiagnostiker,der entscheiden soll,ob unser kleiner noch diese Woche geholt wird.Wir haben noch nicht mal einen Namen,aber das ist ja das geringste Problem,ich habe große Angst das unser kleiner Krümel Probleme bekommt.Habe heute ne Lungenreifung bekommen und morgen nochmal,hat jemand was ähnliches erlebt?lg meckerzwerg

1

Hallo, ich habe zwar sowas noch nicht erlebt, bin aber beim Lesen gerade sehr traurig geworden!#schmoll
Ich wünsche Dir und Deinem Sohnemann alles Gute und ganz ganz viel Kraft!!!
Drücke alle Daumen, das wird schon wieder...#liebdrueck

Liebe Grüße, Tanja

2

Hallo!

Hast die die Borreliose jetzt erst bekommen, oder chronisch?
Ich würde mich nicht mit Amoxy abspeisen lassen, das bringt rein garnix. Lass dir Infusionen geben, z.B. Rocephin, und auch lange genug (mind. über 4 Wochen)

Alles Gute,
LG Bianca

3

Hallo,

Ja, ich kann mir wirklich vorstellen wie es dir geht, ich bekam diese Schreckensnachricht auch vor einer Woche, Infektion muss ungefähr vor 5 Wochen passiert sein.

Bin nach 2 Jahren endlich schwanger geworden und nun das, bin in der 10. Woche und nehme 4xtäglich Amoxycillin 500mg.

Bin in sehr guter Behandlung, im Wiener AKH, und alle kümmerten sich sehr gut um mich, wie es sich aber letzendlich auf die SS auswirkt weiß keiner zu 100%, wobei ich von versch. Ärzten (Gynäkologen, Dermatolgen, Infektiologen) aus versch. Spitälern, eigentlich großteils nur sehr geringe Gefahr besteht, und es viele Fälle mit gutem Ausgang gibt.

Na ja, was soll ich machen, kämpfen und Kopf hoch!!!

lg Angie

Top Diskussionen anzeigen