Frage zu FWP

Guten Morgen zusammen!

Letzte Woche als ich im KH wegen Nierenstau war hat mein FA dann auch bevor ich entlassen wurde einen US gemacht um nochmal zu gucken ob es dem Kleinen gut geht.
Er erklärte mir dann wo alles gerade liegt und sagte dann auch das die Plazenta auch in Ordnung ist. So weit so gut.:-D
Zu Hause bin ich dann ins grübeln gekommen.
Ich dachte nämlich bis zum Ultraschall das die härtere Stelle rechts neben dem Bauchnabel der Popo von dem Kleinen ist. Nun bin ich mir aber nicht mehr so sicher weil der FA ja meinte das da die Plazenta ist. Er sagte aber nichts von einer Vorderwandplazenta. Kann im Mutterpass nur beim zweiten Screening bei den Kommentaren "HW" finden.
Heisst das Hinterwand? Dann kann ich mir die ständig härtere Stelle am Bauch aber nicht erklären weil die schon fast 10 Wochen da zu fühlen ist.#kratz
Oder ist es möglich das der Kleine seit 10 Wochen quer liegt und seinen Po nicht bewegt?
Wer meinen FA mal nächste Woche drauf ansprechen aber vielleicht könnt ihr mir auch schon weiterhelfen. ;-)

LG Candy 28.ssw

1

Wirklich sagen kann ich's dir nicht, aber beschreiben, wie es bei mir ist: Von Anfang an hatte ich rechts oben die festeste Beule. Irgendwann hab ich erfahren, dass da die Plazenta ist. Irgendwie so verteilt, von Vorder- oder Hinterwand hat nie jemand was gesagt, meine Auffassung war: Weder das eine noch das andere so richtig, sie ist halt "da oben". Außerdem hat unser Mini da schon seit der ersten Lagebestimmung ihre Füße - und etwas weiter links dann den Po. Und sie hat sich wirklich nie gedreht - Herztöne, Schluckauf-Position und die US-Untersuchungen liefern immer und immer wieder: 1. SL (Kopf nach unten, Rücken nach links (von mir aus/von hinten gesehen).

Könnte also durchaus sein.

LG;
M.

Top Diskussionen anzeigen