Nach 1. Yoga-Std. wehen-/mensartige Schmerzen, kennt das jemand?

Wünsche euch lieben einen sonnigen Sonntag!

Hatte vergangenen Mittwoch meine erste Yoga-Stunde, war eigentlich ganz ok. Fand es allerdings schon etwas anstrengend. Und als ich dann zu Hause war, schön geduscht hatte und auf dem Sofa saß, waren da erst "nur" Rückenschmerzen (Lendenwirbelsäule), die aber nach kurzer Zeit über die Seiten nach vorne in den Unterbauch zogen. Es waren teilweise richtige Krämpfe (erinnerten mich an die "Anfangswehen" von meiner 1. Geburt), auf jeden Fall ging das fast eine drei-viertel-Stunde lang so. Wollte schon meine Hebamme anrufen, als dann plötzlich alles wieder beruhigt hatte #kratz.
Bin mal gespannt wie mir die nä Yoga-Std. bekommt, habe ich danach auch wieder Beschwerden habe, werde ich den Kurs wohl aufgeben.

Was meint ihr was das gewesen sein könnte, Überanstrengung?

Alles Liebe

Biene83 mit Lana (15. Mo alt) und BabyGirl (28-SSW)

1

Ich habe bei meiner ersten Schwangerschaft bis zum Schluss Yoga für Schwangere gemacht. Dein Kurs ist aber für Schwangere, oder?
Ich denke auch, dass du dich überanstrengt hast. Sprich in jedem Fall vor deiner nächsten STunde mit der Yoga-Lehrerin und beschreib das auch genau. Denn normal finde ich das nicht. Gerade Yoga hat mich eher entspannt als angetrengt.

Alles Gute
niL

2

hi...
ich denke auch dass du dich überanstrengt hast!
ich habe meinen schwangeren-yoga kurs auch nach 5x abgebrochen, weil er mir einfach nicht gutgetan hat.#schmoll

fand die meisten übungen total mühsam und unangenehm, und der krümel hat getreten ohne ende
(wobei ich nicht weiss ob das ein gutes oder schlechtes zeichen ist)#schein
ich würde es auch der lehrerin sagen und es vielleicht nochmal ausprobieren!??
ich glaube entweder ist yoga das richtige oder nicht..
für mich war es das definitiv nicht. :-(

Lg Heike (#ei 30.SSW )

Top Diskussionen anzeigen