Erfahrung mit Abortus imminens

hallo,

hat hier jemand schon mal erfahrung mit der diagnose abortus imminens gemacht?

war heute morgen im kh, da ich eine starke blutung mit gewebeabgang habe. die ärztin macht uns keine große hoffnung. sie hat ultraschall gemacht und unsere kleine murmel ist noch da.
der kiwudoc meinte die blutungen sei harmlos und ich solle mir keine sorgen machen.
das hcg war auch gestiegen.


im moment ist mein kopf einfach nur leer!


lg nadine

1

A. imminens heißt übersetz einfach drohender Abort.
Bei mir ist bisher alles gut gegangen (Blutungen in der 9.,10. und 21. SSW)
Unser Kind wächst und gedeiht.Leider kannst du nur hoffen und warten!
Ich wünsche dir Kraft und Stärke und ganz viel Glück!
LG

2

Hallo, ich hatte das 2004.
Ich war damals in der 11.SSW und bekam Blutungen da ich mich an dem Tag zu sehr ueber etwas aufgeregt hatte.
Als diese am naechsten Tag noch immer da waren fuhren wir ins Kh.
Ich weiss, wuerde ich erneut schwanger werden wuerde ich diesmal sofort ins Kh damit fahren, aber damals war ich darin noch unerfahren #schein
Es wurde auch US gemacht und meinem Baby ging es gut.Dennoch musste ich im Kh bleiben und bekam Bettruhe verschrieben.

http://www.eisprungkalender.com/Abortus+imminens+-+drohender+Abort.300.node

Lieber Gruss und viel Glueck #klee

3

Hallo,

bei mir war es ähnlich. Ich bin Weihnachten morgens mit Blutungen aufgewacht und sofort mit meinem Mann ins KKH gefahren. Dort hieß es nur, dass es wohl nicht gut aussehen würde, ich unbedingt stationär aufgenommen werden solle für mindestens 4 Tage bleiben.
Ich hab mich dann dagegen entschieden und bin nach Hause. Sollte nur Magnesium nehemn und im bett bleiben.

Nach Weihnachtenw ar ich dann nochmal bei meinem FA und da hieß es dann alles kein Problem, "nur" eine Bakterieninfektion. Hab Zäpfchen bekommen und nächsten Tag waren die Blutungen weg und unser Krümel wächst weiter sehr fleißig und ist wunderbar entwickelt.

Ich drück dir die Daumen, dass bei dir auch alles gut wird!

Liebe grüße
qrupa

4

HAllo Nadine,

ich am Freitag... bedeutet drohende Fehlgeburt. :-( Habe auch eine Schmierblutung mit Gewebeabgang gehabt. Nach einer Kontrolle beim FA war mit meinem Krümel alles in bester Ordnung. :-) Die Blutung kam durch die zweite Fruchthöhle, die jetzt abgestoßen wurde. Ist nicht so toll.

Wir freuen uns jetzt aber ganz ganz doll auf unseren einen Bären!

Da ich sowieso schon viel liege hat mein Arzt mich nach Hause entlassen, ansonsten hätte ich ins KH gesollt.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass dein Purzel bei dir bleibt!

GGLG

Sanna (9.SSW)

5

hallo,

ja ich!!! ich drücke dir und deinem zwerg ganz doll die daumen, dass alles gutgeht!!!! hatte anfang der 9. ssw sehr starke blutungen, wie die menstruation - bin auch ins kh, ich war sicher, ich hätte es verloren. aber dann war das herzchen noch da, und es schlug auch. ich bin in der 20. ssw. bei mir war es ein hämatom in der gebärmutter, das abgeblutet ist. insgesamt musste ich 1 woche im kh bleiben und noch 2 wochen zu hause liegen bleiben und mich schonen - dann war alles wieder gut. hoffe, bei dir ist es auch so!!!

ganz liebe grüße und alles gute,
vanillie

6

Mensch Nadine, hör mir mal zu... Hannah-Marie liegt jezt neben mir. Sie ist 9 Tage alt, sie ist ein Inseminationskind und lese meine VK. Ich bekam Blutungen bereits bei 5+4 und dan blutete ununterbrochen bis zur 20. Woche... Auch mit Gewebe.. Keiner kann dir sagen, ob es klappt.... Nur glaube immer, denke an mich und glaube... bei mir waren es riesige Hämatome...Keine Sau-Doktor hat es zum Anfang erkannt....Einfach, man weiss nit warum oder bla,bla,bla...Es kann schief gehen aber Blutungen sind leider sehr häufig...sChone dich und gluabe und sage dir...wenn es weggehen sollte, ist es sehr schlimm...heute hätte ich gesagt, besser starkes Kind als ein Krüppel...

Hoffe und bete und verzweifle nit, es kann auch gut gehen !!!

Top Diskussionen anzeigen