Kreislaufprobleme, Kopfschmerzen in der 36 ssw?

Hallo zusammen...

Ich hatte jetzt ca 3 Tage lang immer wieder sporadische Kopfschmerzen..und seit gestern plötzlich Kreislauf probleme.. also ich habe dieses komische Gefühl das man Stimmen in seiner Umgebung plötzlich weiter weg hört..man das Gefühl hat gleich in einem Tunel zu stehen und dann #stern zu sehen.. Beim FA ist mein Blutdruck aber bis her immer in ordnung gewesen. Er war vielleicht mal etwas niedriger..aber hat sich dann bei 120 zu 80 eingespielt.

Hat von euch noch jemand solche eigenrtigen Anfälle? Was könnte das sein? Habt ihr Tips für mich? oder Erfahrung damit?

Bei mir kommt es ca 3-4 mal am Tag vor, da ich sowas habe.

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen..#gruebel

GLG Teni#klee#herzlich#klee

1

Hm wie viel trinkst du denn so am Tag !? Hatte das vor der SS schon Mal und da hat meine Ärztin gesagt das kann ein Zeichen von einem Flüssigkeitsmangel sein.

2

HAllo Teni,

scheint an der SSW. zu liegen. Ich hatte gestern auch extreme Kreislaufprobleme mit Sternchen und Tunnelblick. Ich erkläre mir das durch das Wetter. Außerdem habe ich auch teilweise niedrigen Blutdruck. Mein Eisenwert ist auch nicht besonders hoch.
Wenn es länger anhält, würde ich mal beim Arzt nachfragen, für alle Fälle. Ansonsten kann das nichts dolles sein!

LG Anette

3

Hi ihr 2,

Also am Trinken kann es nicht liegen..soo viel wie ich im Mom trinke...

Aber mein HB (eisengehalt) im Blut ist auch sehr niedrig gewesen vor 4 Wochen war er bei knapp 9,3 und dann 10,7.

Hab eisen verschrieben bekommen aber bekomm davon sofort dermaßen verstopfung, das ich das nicht weiter nehmen konnte.

Mal sehen..Wenn es bis zm WE nicht besser wird, werde ich auf jedenfall mal im KH vorbeischauen.

Bis zum nächsten FA Termin sind es noch 13 Tage..so lang werd ich dann nicht warten, wenn ich bis dahin nicht sowieso schon entbunden hab..;-)

LG Teni#klee

4

Hallo Teni,

klingt stark nach Zusammenspiel zwischen niedrigem Blutdruck und wenig getrunken.

Ich hab das leider auch immer wieder. Mein Blutdruck hängt ständig irgendwo bei 90 zu 65 und ich muss mich regelrecht zwingen zu trinken. Teilweise ist es bei mir mit heftigem Herzrasen verbunden, so dass ich mich erstmal hinlegen muss und die Beine hochnehmen muss :-( Ich denke, dass das wärmere Wetter und der erhöhte Kraftaufwand beim Bauchschleppen durchaus auch noch mit ne Rolle spielen.

Wenn du das Tunnelgefühl bekommst, sofort hinsetzen, am besten legen, Beine hoch und definitiv mehr trinken!!!

Gute Besserung und lieben Gruß
Claudia & Bohne 37+2

5

Kann dich sehr gut verstehen, ich habe das nämlich auch. Allerdings schon von Anfang der SS an, - in den ersten Monaten wars oft ganz schlimm. Mittlerweile, hab ich mich wohl etwas daran gewöhnt, auch wenn ich mir immer noch vorkomme, als wär ich irgendwie abseits...3-4mal am Tag muss ich mich Füße hoch aufn Boden legen um nicht umzukippen (was leider auch schon vorkam)
Mein Blutdruck ist extrem niedrig, - das war er auch schon vor der SS. Aber nun ist das höchste was ich schaffe 90/60.
Ich mochte eigentlich nie Cola, aber wenn es mich beim Einkaufen überkommt, kann so ein Zuckerschub (oder ist es das Koffein?) manchmal ein kleines bisschen Abhilfe schaffen. Zumindest fall ich dann nicht um.
Trinken macht tatsächlich viel aus, - auch was die Kopfschmerzen betrifft (leide nämlich auch unter Migräne...), da sollte man echt dahinter sein. Ich vergesse es irgendwie auch immer. Und Magnesium, - hilft jetzt zwar nicht gegen direkten Kopfschmerz, - aber vorbeugend jeden Tag trinken und man hat viel seltener...Bei mir zumindest.
Wetterumschwünge usw. wie jetzt zum Beispiel, schmeißen natürlich wieder alles durcheinander.
Leider habe ich auch noch nie irgendwas vom ARzt verschrieben bekommen o.ä. und ich hab auch noch kein "Geheimrezept" entdeckt, - aber reagiere auf jeden Fall früh genug, in dem du dich hinsetzt/legst und viel trinkst.

Liebe Grüße
Nina mit Jamie (01.11.06) und babygirl inside (33.SSW)

Top Diskussionen anzeigen