Lungenreife - GMH Verkürzung - ZWILLINGE!!! 27.SSW/JULIS

Hey ihr lieben,

hatte heute normal VU Termin beim FA.
US ist alles okay, den zwei gehts super und sie wiegen je ca. 700 gramm.
Jetzt habe ich ja die ganze Zeit schon Wehen und nehme Magnesium.
Aber leider hat sich mein Gebärmutterhals stark verkürzt und der FA hat mir heute die 1. Lungenreifespritze gegeben. Morgen soll ich dann die 2. bekommen...
Er meinte wenn sich das nächste Mal noch mehr getan hätte müsste ich stationär bleiben und an den Tropf...

Oh man, habe jetzt doch ziemlich Angst!!!

Was meint ihr???

LG Carmen + Nils 2,5 + Twins 27.SSW

Hi Carmen,

kann gut verstehen wie es dir gerade geht.
Ich mach momentan das selbe mit.Ich lag vor 3 wochen nsgesammt 14tage im KH und habe auch die Lungenreifespritze bekommen da mein GMH auch verkürzt ist und der MuMu schon 2-3cm offen ist.Lag auch fast eine woche am Tropf und hatte dann ne OP und habe die cerglage bekommen .Bin Jetzt in der 28.ssw und habe auch jeden tag angst ob mein Sohnemann schon kommen möchte.Muß jetzt 2mal täglich zusätzlich noch spiropent wegen den wehen einnehmen.Ich wünsch dir alles gute und Kopf hoch wird schon gehn.

lg Yvonne

Hey Yvonne,

Also die haben dich dann nach 2 Wochen wieder nachhause geschickt????
Ich dachte immer wenn man dann einmal da liegt und der MuMu schon offen ist lassen die einen nicht mehr so schnell heim! Das macht ja Hoffnung das ich wenn überhaupt nicht bis zum Schluß dableiben muss!
Die Spritzen gibst du dir jetzt selbst oder wie?
Der FA meinte nämlich mehr als Magnesium könnte er jetzt nicht machen - wenns schlimmer wird würde nur noch der Wehentropf helfen....

LG

Nein die Spritzen bekam ich im KH:Zuhause nehm ich als ersatz für den tropf die Spiropent Tabletten.
Ja klar kann man nach hause wenn alles soweit ok ist da der MUMU auf war habe ich ja die Cerglage bekommen.Mein MUMU ist zwar immernoch auf aber er kann in der regel nicht weiter aufgehn.Solange die wehen nicht zu heftig werden brauch ich auch nicht ins KH

weiteren Kommentar laden

Hallo Carmen!
Ist natürlich nicht gut, daß sich jetzt schon was am GBH tut....Du solltest auf jeden Fall alles abgeben, was geht. Falls Du ins KH mußt, geht es ja um Deine Kinder...die kommenden 3-6 Wochen wäre der beste Start, den Du Deinen Kindern egeben kannst. Also, halte Dich körperlich so weit zurück, wie es möglich ist!! Und ruf Deine Hebamme an!!! Die kann Dir sicher noch nützliche Ratschläge egeben, gegen Wehen....
Viel Glück!! Gruß Hebamme Nette

Hallo Nette,

ich habe Tokoöl daheim und das nehme ich immer wenns ganz schlimm wird und ein Heizkissen auf den Bauch, das entspannt schon ein bischen...
Und Bryophylumpulver, das müsste ich nur mal regelmäßig nehmen - vergesse es immer!

Hallo,

jetzt muss ich auch mal schreiben...
Musst Du denn bei einer GMH-Länge von 1,5 cm nicht liegen?
Ich habe seit 6 Wochen eine Verkürzung auf 2 cm mit aber nur einem Baby im Bauch und muss strikt liegen. Nur WC, morgens Duschen und zum Essen darf ich aufstehen. Für meine Tochter (auch 2,5 Jahre) kommt 8 Stunden am Tag eine Haushaltshilfe, die von der KK bezahlt wird. Und so habe ich das auch bei anderen hier schon gelesen.
Finde es komisch von Deinem FA, dass er Dir die Lungenreife gibt (vor allem ohne stationäre Betreuung, kenne das nur unter Beobachtung für 3 Tage im KH), Dich aber ansonsten nicht aus dem Verkehr zieht!
Will Dir keine Angst machen, aber ich würde das morgen nochmal genauer besprechen! Die Lungenreife sollte nur im Ernstfall gemacht werden, dann aber auch mit allen anderen Konsequenzen (Liegen, haushaltshilfe etc. )

Liebe Grüße
Lunamica +#baby-girl (22.SSW)

Tja, gute Sache...

Ich versteh es auch nicht, aber ich vertraue ihm voll und ganz!
Er ist Chefarzt und Privatdozent in einer sehr angesehen Klinik die auch eine Kinderklinik hat. Er betreut also fast ausschließlich Risikoschwangerschaften und auch Mehrlinge...
Von daher bin ich nicht die einzigste und er hat schon Erfahrung!
Ich denke das es dann noch nicht sooo schlimm sein kann wenn er mich nicht dabehält, denn meine Hebi die da gelernt hat meinte das er eher ein sehr vorsichtiger FA wäre!
Naja, warten wir mal ab was er morgen noch sagt....

Hallo Carmen!
Ich hab 2005 das selbe Schicksal erleiden müssen. Lag von 24.-32.SSW im Kh weil mein MuMu fingerdurchlässig war und ich schon seit Wochen Wehen hatte. Hatte aber nur Magnesiumtropf und die Kinder sind dann wg.Nierenstau geholt worden. Ich drück dir die Daumen, daß du es mind. bis 32.SSW schaffst!!!!
LG Reik (28.SSW)

Top Diskussionen anzeigen