gebrauchtes Maxicosi - lieber wegschmeißen?

Hallo! Bei meinem ersten Kind hatte ich ein MaxiCosi das ich mir beim ÖAMTC ausgeliehen habe. Nun habe ich ein begrauchtes MaxiCosi gekauft, das zwar schon etwas älter sein dürfte jedoch gut erhalten ist. Nun hat mir jemand erzählt dass man ein gebrauchtes MaxiCosi nicht mehr verwenden soll. Soll ich mir lieber ein neues besorgen? Mich wundert nur dass ich dazumal (vor 4 1/2 Jahren) auch ein gebrauchtes vom ÖAMTC hernehmen durfte. Danke für alle Antworten.

Warum soll man keinen Gebrauchten nehmen????

Bei meinem Sohn hatte ich auch einen Gebrauchten und zwar den von seiner Schwester, ich kaufe doch nicht bei jeden Kind einen neuen??? Hab ich noch nie gehört.......

LG #katzeeye2412 + #babygirl inside 32+1

Hallo! Anscheinend wegen der Sicherheit im Falle eines Autounfalles weil das MaxiCosi ja ein Plastikteil hat.

schon aber nur wenn auch mal was vorgefallen ist, einen Sicherheitsgurt wechselt man ja auch nur wenn mal was gewesen ist und nicht bei jedem Gebrauch......

Gebraucht ist bestimmt nicht schlecht. Es sollte nur unfallfrei sein, aber wenn es das ist ist es doch prima :-)

Liebe Grüsse

gegen einen gebrauchten spricht nichts wenn es dich nicht stört, nur sollte er nicht älter als 4 oder 5 Jahre sein da das Plastik dann spröde wird und der Hersteller nicht mehr Haftbar gemacht werden kann falls was bei einem Unfall bricht.

lieben gruss, Simone&Co.

Hallo...

ich habe mir einen bei Ebay gekauft denn ich sehe nicht ein das ich mir einen Neuen kaufe da es definitiv mein letztes Kind sein wird...

Wir hatten gar nicht mehr damit gerechtnet überhaupt noch ein Kind bekommen werden... aus diesem Grund fast alles nur gebraucht....

mach dir also keinen Kopp solange er nicht schon 15 Jahre als ist....

Lg Andrea mit #cool im Bauch heute noch 26 SSW
mit Tochter 15J., Bub 14J, Tochter 10J

Das habe ich ja noch nie gehört und welchen Sinn sollte es haben? So lange Funktion und Sicherheit nicht beeinträchtigt sind (z. B. Teile gebrochen sind), sollte das doch kein Problem sein... der Bezug ist in der Regel auch waschbar. Sicherlich haben die neusten Modelle bessere Sicherheitsstandarts als ein sehr altes Modell, aber sonst...

Ich werde mir jedenfalls auch einen Gebrauchten besorgen, da ich den Alten von meinem ersten Sohn nicht mehr habe (hatte ihn übrigens noch mehrmals verliehen). Und ich kenne auch niemanden, der für jedes Kind einen Neuen angeschafft hätte.

#kratz Hmm, ich glaube, dass das kein Problem sein sollte, bin aber gespannt auf Gegenargumente...

Viele Grüße!!

Google is your friend. :-p

Generell sehe ich nicht, wieso man keinen älteren Sitz nutzen sollte. Wenn wir (wie geplant) mehr als ein Kind bekommen sollten, werde ich ja auch nicht jedes Mal alles neu kaufen. Allerdings solltest du bedenken, dass bestimmte, alte Normen ab April 2008 (!) nicht mehr erlaubt sind.

Dazu spuckt Google folgende Infos aus:
http://www.die-topnews.de/verbot-fuer-kindersitze-nach-alter-ece-norm-34693
oder
http://www.kfzgewerbe.de/autofahrer/aktuelles/index_20080314095742.html
Du solltest also mal nach diesem Prüfetikett schauen, welche ECE Norm dein gebrauchter Sitz hat.

Allgemeine Infos zur Babyschale gibt es ansonsten noch hier:
http://www.kvw-mhm.de/kindersitz/babyschale.htm

Gruß,
das Schaf 37ssw

Hallo,

solange du sicher weißt, dass die schale noch keine Unfall hatte hätte ich da keine Bedeken. Wenn man das aber nicht sicher weiß, würde ich es persönlich lieber lassen.

Liebe Grüße
qrupa

bei kindersitzen sagt man, dass man das alte noch verwenden darf, wenn es nie zu einem unfall kam und der sitz nie irgendwo heruntergefallen ist. sonst können risse und so entstehen, die man von auge nicht sieht, die aber bei einem unfall ggf. den schutz verhindern.
bei einem eigenen sitz von einem geschwister weiss man ja, was los war und kann den nehmen. bei gebrauchten von fremdpersonen muss man nachfragen. traut man der aussage nicht, besser einen neuen kaufen...
... oder im fachgeschäft oder beim tcs nachfragen, ob sie die sitze nachtestens. das gabs bei uns im fachgeschäft, aber nur, wenn man den sitz dort gekauft hat. ich habe meinen zweitsitz über ein kleininserat gekauft - die dame hatte aber ein neues zertifikat von ihrem fachgeschäft wo draufstand, dass der sitz geprüft wurde. ohne hätte ich ihn nicht genommen.

Hallo,

also ich würde sagen, dass das jeder so machen sollte wie es ihm gefällt. Für uns war von Anfang an klar dass wir keine gebrauchte Babyschale hernehmen werden, weil es uns einfach um die Sicherheit von unserem Zwerg geht. Wir hätten sogar drei gebrauchte kostenlos von Freunden kriegen können und haben jedesmal abgelehnt (alles andere wie Klamotten, Spielsachen, Babyfon etc. haben wir gerne mitgenommen). Spätestens als wir einen Infoabend vom ADAC mit gemacht und gesehen haben was alles passieren kann mit gebrauchten und alten Babyschalen hätten wir die dann sowieso weggeworfen, weil das Plastik einfach porös wird mit der Zeit und die ganzen Halterungen dann halt auch leichter brechen können.

Wie gesagt es muss jeder selbst wissen denke ich, aber an der eigenen Sicherheit spart man nicht, also seh ich auch nicht ein an der des Kindes zu sparen.

LG
Nicole

Wie die anderen schon sagen, muss der Maxi-Cosi UNFALLFREI sein. Das hast du nur garantiert, wenn der Vorbesitzer ein Verwandter oder Bekannter ist, dem du vertraust. Mit ebay wäre ich vorsichtig, da man nicht weiss, ob der Verkäufer den Artikel richtig beschreibt.

Top Diskussionen anzeigen