Frage zu Blasensprung

Hallo Ihr Lieben.

Ja hab mal wieder eine Frage *grins..
und zwar wollte ich mal fragen ob man einen Blasensprung auch "verfehlen" kann, gibt es auch das es zB auf dem Klo passieren kann während man "groß" macht oder so? Spürrt man einen Blasensprung vorher oder wie fühlt sich der Bauch danach an???
Ich hab irgendwie Angst das ich es nicht merke, wenn die Blase springt. Eine Freundin von meiner großen Schwester hat nämlich gesagt, dass bei ihr als die Fruchtblase gesprungen ist vielleicht nur so viel wie ein Bechervoll war. Deshalb denk ich mir, das ich das ja auch mal echt auf der Toilette mit Urin verwechseln kann?!#kratz

Liebe Grüße
Steffi + Krümmelchen (37.ssw.)

1

hallo steffi,

du beschreibst genau meine geschichte mit dem blasensprung auf der toilette.
mein sohn lag mir viele wochen so auf der blase, dass ich oft pullern musste, aber jedesmal dachte ich danach, dass da doch noch mehr kommen müsste.
an dem tag der geburt meines sohnes, war ich morgens auf der toilette und ich dachte erstmals, dass ich richtig sorry für den ausdruck, "auspullern" konnte.
hatte erstmals das gefühl richtig entleert zu sein.
das war aber mein blasensprung.
ich rief die hebamme an, sie sagte ich solle schauen, ob immer noch etwas nachläuft. das tat es und ich bin anschließend ins kh gefahren worden.
ich glaube, es ist ganz ratsam, wenn du dir aus der apotheke ein paar ph-streifen kaufst. dann kannst du urin vom fruchtwasser unterscheiden.

lg antje

3

ja ich glaub das werde ich auch machen! danke schön für die antwort.
ich hoffe nur, wei ich mich vorhin so angespannt gefühlt habe und jetzt auch so "befreit" das da nix gewesen ist, war auf jeden fall wenn nich viel und es war ja auch der druck von der blase da. und vorallem musste ich auch extrem viel ähm ja sorry wenn ich das so genau sag aber musst so extrem viel groß machen. lag vielleicht daran das ich mich jetzt "leichter" fühl oder? könnte ich doch auch anhand von gewichtskontrolle sehen ob das fruchtwasser war oder net, denn das wiegt doch viel oder nicht??

lg steffi + krümmelchen (37.ssw.)

4

mit gewichtskontrolle wirst du nicht weit kommen.
du musst vorher nur einen liter wasser getrunken habe und schön bist du einen kilo schwerer.
tendenziell merkt man den blasensprung.
außerdem beginnen die meisten geburten mit wehen und nicht mit einem blasensprung.
also halte ich es nicht für allzu wahrscheinlich, dass du einen blasensprung bekommst und dann noch auf toilette.
es ist auch ein ganz gehöriger schwall, den du bestimmt merkst.

dir alles gute

antje

2

Hallo,

bei mir wars nachts um 1 im Bett. Im ersten Moment dacht ich, ich hät eingemacht aber ich konnts nicht stoppen. Also wars doch Fruchtwasser.
Auserdem läuft weiter Wasser aus, wenn die Blase erstmal geplatzt ist.

LG

monii5

5

hallo steffi,

also ich hatte bei meiner ersten Geburt auch nen Blasensprung,du merkst ihn,weil es einfach läuft du kannst es nicht zurückhalten,egal ob du liegst und es ist glaube wärmer als Urin und sieht anders aus,also mach dir mal keinen Kopf,selbst wenn du auf Toilette bist,würdest du es merken,das da etwas anders is,weil es dann danach auch ständig weiter läuft!

6

Hallo,

würde dir gern den BS meiner zweiten SS erläutern :-)

Ich stand morgens um 8 uhr auf...ging auf Toilette... wischte mich ab ;-) und da war dann erst mal der Schleimpfopfen ohne Blut....gelb Weisslich....

Ging ins Esszimmer, Schluck Kaffee getrunken... musten kurz Husten, wobei das eher ein stärkeres Räuspern war und schwupps....hose etwas Nass.

Dachte auch, man eingepullert, ab ins Bad frisch gemacht... wieder raus...und dann kam ein ganzer Schwall....das ganze ging dann 5 mal so...lach...

Also ich denke irgendwie nicht das man das Verpasst.

LG

J#aha

Top Diskussionen anzeigen