Frisch schwanger und total erkältet....hilfe

Hallo,

ich hab heut erst erfahren, dass ich schwanger bin, gestern hätte meine Regel kommen müssen. Bin also quasi Frischling.
Jetzt hab ich aber ein totale Erkältung und einen riesen Rotz. Darf ich Gelomyrtol nehmen und ACC Hustenlöser?
Hat da jemand Ahnung von? Und darf ich mit Eukalyptus inhalieren?

LG Tina

1

Hey Tina,

ich kenne das, denn ich war auch gleich nachdem ich pos. getestet habe tierisch erkältet.
Ich habe mich viel hingelegt und geschlafen. Dazu habe ich 5 - 6 Liter am Tag getrunken und nach 1 1/2 Wochen war alles wieder ok!

Wegen den Medis würde ich einfach mal den FA fragen!

Liebe grüße
kalenderfrau mit Krümelchen 9+1

3

Hey du,

warst du beim Arzt? Hat er US gemacht? Ich hab keinen Beitrag mehr von dir gefunden, nach deinem letzten Posting...

Bin doch neugierig :-)

LG
Hannah

4

ja war ich! Hatte auch gepostet: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=1352447&pid=8708063

Vorweg: Bei mir ist alles in Ordnung!

Habe gestern beim FA unser Kleines mit Herzschlag gesehen und gleich ein paar Tränchen vergossen!
Mir wurde Blut abgenommen (alles bestens sagen sie), ich wurde gewogen (da haben sie geschimpft; war aber voraus zu sehen!), Blutdruck gemessen (da waren sie erstaunt dass der so gut war!) und ich habe meinen Mutterpass bekommen! *stolz bin*

Der Arzt war super zufrieden (alles super sagt er!) und ich habe am 04.04. meinen nächsten Termin. *schon drauf freu*
Die 9. Schwangerschaftswoche hat sich überrings bestätigt, aber ich bin ja gestern nach meinen beiden Rechnungen (ES und letzte Mens) in der 9. Woche gewesen. Naja, hauptsache alles normal!

Nun bin ich offiziell schwanger.

Wir haben es dann gestern Abend noch Mennes Geschwistern erzählt (sie wohnen auch hier im Haus) und die haben sich beide sehr gefreut.
Der Rest der Verwandschaft von ihm und mein Bruder erfahren es Ostern.
Wie wir das mit meiner Verwantschaft machen (die wohnen alle 350 km weit weg) wissen wir noch nicht. Ich will eigentlich nächste Woche (11. SS Woche) zum Geburtstag hinfahren aber ich weiß noch nicht ob ich es dann schon erzähle!

Mir gehts seit gestern echt supi und ich kann mich endlich freuen! Es ist mir ein Stein vom Herzen geplumst als ich das Herzchen gesehen habe! *schnief*

Liebe, sehr ergriffene Grüße
kalenderfrau mit Krümelchen (9+1)

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

ich war am Anfang der SS auch schlimm erkältet. Bin zum Arzt und hab Antibiotikum verschrieben bekommen. Dann wars nach einer Woche so gut wie weg.

Bin mir bei Gelomyrtol und ACC nicht sicher, aber wenns schlimm ist, geh zum Arzt. Wenn dus verschleppst, ist es gar nicht gut für dich und das Baby.

Herzlichen Glückwunsch übrigens zur SS :-D

LG
Hannah, 15. SSW

5

Kenn ich. Ich hab gedacht, ich Huste mir den Krümel raus.

KEIN Gelomyrtol. Nicht wg. dem Wirkstoff, sondern dem Zeug was in der Kapselhülle drin ist. Hat die Hebi Gabi aus dem Forum mal gepostet. Leider wissen das die meisten Apotheker und Ärzte noch nicht.

Bei Husten:
Bronchiselct N Tropfen

Nase/ Nasennebenhöhlen:
Sinuselect N Tropfen
Sinupret forte (die kleinen grünen Kapseln)

Nase zu:
Säuglingsnasentropfen

Verschleimung Nase und Bronchien:
Kalium Bichromicum Globulis

Am besten mal in eine homöopatisch fitte Apotheke gehen.
Man darf schrecklich viel nehmen, leider wissen die meisten Apotheker da nicht so bescheid.
Ich ruf immer meine Heilpraktikerin an.

Und: in jeder Packungsbeilage steht, in SS und Stillzeit nur nach strenger Abwägung nehmen.
Die Heilpraktiker entscheiden dann nach den Inhaltsstoffen, was geht oder nicht.
Die Pharmaindustrie sichert sich lieber doppelt und dreifach ab.

7

hallo,

also ich weis das man ACC Hustenlöser in der Schwangerschaft gar nicht nehmen soll. Das ist mein stand von den Ärzten den man hat es mir damals fälschlicherweise gegeben.

Das andere Medikament kenne ich nicht.

Meine Ärztin hat mir bei meiner Grippe Säuglingsnasentropfen gegeben und hat mich mit kochsalzlösung inhalieren lassen.

Ich würde auch nicht mehr nehmen wenn man es so aushalten kann auch wenn es fieß ist. Den lieber weniger Medis. wenn es natürlcih total unerträglich ist frage einfach mal deinen FA morgen früh.

LG

10

Ich war auch in der Frühschwangerschaft erkältet und habe ausser Nasentropfen nichts nehmen dürfen. Meine Ärztin hat mir viel Ruhe und schlafen empfohlen und schleimlösende Tees (Malve, spitzwegerich und Thymian). Ansonsten Rotlicht und inhalieren. Ist zwar mühsam aber hilft auch wenn man es häufig macht. Und man kann sich sicher sein, dass es keine unerwünschten Nebenwirkungen hat.

Bei einer späteren Erkältung bekam ich dann ein paar Medikamente verschrieben.

Top Diskussionen anzeigen