an Erfahrene: schwanger werden und Erkältung

Hallo ihr Lieben,
nachdem ich im Dezember euer Forum leider wieder verlassen musste (8.ssw) versuchen wir morgen unser erneutes Glück mit Insemination schwanger zu werden.

Meine Frage ist nun, ob eine starke Erkältung bei mir und meinem Mann für die Befruchtung hinderlich ist.

Ist von euch jemand schwanger geworden trotz Krankheit?

Danke für jede Antwort und hoffentlich sehen wir uns in zwei Wochen hier wieder!

Lg Danni

1

Hi du,

lag ein Tag nach Eisprung mit Grippe im Bett. Bin schwanger geworden.

lg gutehexe mit Bauchzwerg 40.ssw #paket

2

hi !

grundsätzlich gilt in den ersten 12 wochen (verdammt lange, wenn man will, daß sie endlich rum sind..)
das "alles oder nicht prinzip"...

jedoch ist es ein unterschied ob man das glück hat auf "natürlichen" wegen ss zu werden, oder alles andere zusätzlich auch noch auf sich nimmt.

also, da auch eine iui mit kosten verbunden ist, würde ich euch raten doch ein ziklus auszusetzen. ich hoffe, du hast keine extremen hormone für die anstehende iui genommen.

und wenn ihr schon erkältet seit (bei deinem mann ist es eigentlich nicht schlimm -- wenn er nicht der grund für die iui ist), dann nimmt ihr ja schon irgendwelche medis, oder?
dies begünstigt vielleicht dann auch das "prinzip"...

also, ich würde abwarten..
es ist blöd... ich weiß...

trotzdem toi, toi, toi für euer vorhaben !!!!
drück die daumen !

lollla

3

Dafür wäre es jetzt zu spät.
Habe bereits 9 Tage Hormone gespritzt. Die iui findet so oder so statt. Würde sie auch nicht ausfallen lassen. Vielleicht klappt es trotzdem.

5

ich drück euch die daumen !!!!!!

toi, toi, toi

lollla 18sw

4

Ich war den ganzen November krank und wurde in genau diesem Monat schwanger. Bei mir hatte ich eher den Eindruck, dass der Infekt es indirekt gefördert hat, dass ich ss wurde, weil ich mich dadurch viel ausgeruht habe und alles etwas lockerer anging.

Wünsch Dir viel Glück #klee

LG Steffi

Top Diskussionen anzeigen