Plötzlich Übelkeit und frieren in 35SSW???

Hallo ihr Lieben,

heute Nacht hatte ich ein ganz komisches Erlebnis.

bin um ca 3 Uhr mit einem starken Brechreiz aufgewacht. also hab ich mal schnell meinen Mann geweckt, dass er mir nen Eimer bringt #hicks denn selbst hätte ich wohlnicht aufstehen können, mein Kreislauf braucht immer ne Weile....
Es kam zwar nichts raus, aber diese Übelkeit hielt ca ne Stunde. Und dazu hatte ich immer Gänsehaut/Schüttelfrost. Das kenne ich von mir gar nicht, denn seit ich SS bin, ist mir eigentlich immer warm und übel war nir auchnie.
Jetzt ist auch alles wieder weg, und ich hatte auch kein Fieber und nix, was könnte denn das gewesen sein ? #kratz

Ich hoffe mal nicht, dass sich schon die geburt ankündigt, denn ich wollte doch mindestens noch bis Ostern schaffen (habe schon ein Frühchen, deshalb weiß ich was auf mich zu kommt)
Könnten das schon Vorboten einer Geburt sein, oder müßten die Anzeichen immer da sein?

Übungswehen habe ich schon seit der 15 SSW, muss auch schon seit Mitte dezember liegen und Wehenhemmer nehmen. Meinen Wehen sind aber heute nicht anders als vorher....

Hoffe, ihr könnt mir helfen

Muffin 34+3

1

Ich kann dir zwar auch nicht sagen was das war, aber fahr sicherheitshalber zu deinem Fa, das glingt nicht gut was du da hattest.
Besser einmal mehr Kontrolle, dein Krümel soll ja noch ne ganze Weile bei dir bleiben!

Bitte lass das Anschauen!

Lg
Beate

2

vielleicht sollte ich meine Hebame anrufen, dass die vorbei kommt, denn so ein KH besuch am Wochenende.... Da gehe ich nur hin, wenn es sein muß, da ich durch die Fahrt und das warten nur noch mehr wehen bekomme, und das muss ja nicht sein, wenn alles in Ordnung ist.

Viele lieben Dank für deine Antwort

Muffin

Top Diskussionen anzeigen