Anfälliger wärend der Schwangerschaft???

Hallo,

sagt mal, ist man während der Schwangerschaft eigentlich anfälliger für Erkältungskrankheiten usw.?
Bin gerade zum 2. Mal innerhalb 3 Wochen krank.
Erst grip. Infekt mit anschließender Bronchitis (2 Wochen krank).
und seit gestern eine heftige Erkältung.
Kenne das sonst gar nicht von mir. So eine Krankheit
war sonst max. 1x im Jahr dran und dann nach 3 Tagen erledigt.
Nehme natürlich auch keine Medis (allerdings brauchte ich die sonst auch nie), es nervt einfach, daß ich permanent krank bin. Hoffe auch, daß das meinem Kleinen (19. SSW) nichts ausmacht.

1

Oh ja das hab ich bei meinem ersten Kind auch durch, ich hatte wirklich ständig irgendwelche Infekte der oberen Atemwege und das wo ich aus der Pflege komme und eigentlich Keimresistent war.

In der jetzigen SS bin ich tatsächlich Keimresistent, denn mein Sohn geht in die Kita und außer nem Magen-Darm Virus (den aber nur mein Mann und ich hatten#kratz) und einer Erkältung diese Woche, hatte ich noch keine Erkältungen, selbst dann nicht als Mann und Sohn krank waren.

Ich bin auch schneller fit, was viele Vitamine nicht alles ausmachen;-)

LG und Gute Besserung

Carina

2

Hallo
Ich bin in der 25.SSW schwanger, habe auch bereits ein Sohn und bin nur krank, so langsam bin ich echt genervt.
Eine Erkältung jagt die nächste zwischendurch noch Magen-Darm.
Bis auf max. 2 Wochen dazwischen gesund, wenn überhaupt.
Warum auch immer????!!!!!
Mal sehen wie´s weiter geht. Ich denke es gibt schlimmeres. Aber genervt bin ich trotzdem!!!

Liebe Grüße und gute Besserung.
Eva

3

Hallo!

Meine ersten beiden SS hab ich beinah kerngesund überstanden... diese hat es aber auch in sich... Ich bin dauernd krank, bzw. hab ich das Gefühl, da kommt schon wieder eine Erkältung an (Halskratzen, leichter Schnupfen, etwas Husten, Unwohlsein,...)... Musste (leider) auch schon Antibiotika nehmen, weil das letzte mal nach 2,5 Wochen immer schlimmer wurde und mein Arzt mir doch Angst machte, wegen evtl. Herzbeutelentzündung, Nierenentzündung, Hirnhautentzündung, die daraus noch folgen können, wenn man es "verschleppt"... Alles kann, nichts muss, heißt es zwar, aber ich wollte doch auf Nr. Sicher gehen...

Lass dich drücken,

Marina

4

ja, ich hab gelesen, dass das Immunsystem der Frau während der Schwangerschaft runterfährt und man so anfälliger für Erkältungen und eben auch Listeriose ist. Wird daran liegen, dass der Körper mit der Schwangerschaft gut ausgelastet ist. Hatte auch im Abstand von 4 Wochen 2 Erkältungen trotz gesunder Lebensweise. Aber das Kind kann das ab, ist eben nur nervig für uns. Aber der Winter ist auch so hässlich verregnet, wunderbares Erkältungswetter. Pass gut auf dich auf, bald ist ja auch Frühling und die miese Zeit vorbei.
LG, palomita

Top Diskussionen anzeigen