Ab wann Gespräch zum Geburtsverlauf? Scharfes Essen in der 35. SSwe?

Hallo an alle Mitschwangeren,

mache mir so langsam Gedanken über den Geburtsverlauf. Habe noch 6 Wochen vor mir. ;-)Ab wann erfolgt denn das Gespräche über den Geburtsverlauf? Möchte schon ganz gerne genau aufgeklärt werden über normale Entbindung sowie KS. #scheinHabe nächste Woche wieder Termin. Ob ich da mal nachfragen kann?#gruebel

Außerdem habe ich nun gehört, dass man in den letzten Wochen kein scharfes Essen zu sich nehmen soll. Stimmt das? und wenn warum? :-(Um viell frühzeitige Wehen zu vermeiden?#gruebel

Wäre lieb wenn mir jem antwortet#danke

LG
Schnuckel

1

Hallo,

mir wäre es neu, dass scharfes Essen Wehen auslösen könnte.

Ich esse ALLES! #schein

Geburtsplanungsgespräche werden bei uns in den Kliniken üblicherweise ab der 35. / 36.SSW
gemacht.

LG

Bine 35.SSW
http://www.unsernachwuchs.de/die-bauchmaus/home.html

2

#danke für deine Antwort.

Dann werd ich meinen Fa mal nächste Woche drauf ansprechen.

Tolle Seite über deine Bauchmaus;-)

3

Hallo,

ich war bereits zur Anmeldung in der Klinik, aber das ist nur Papierkram (Formulare, persönliche Daten, etc.).

Wenn du eine ausführliche Information über den Geburtsverlauf, etc. möchtest, würde ich dir zu einem Geburtsvorbereitungskurs raten (gibts ja auch als Wochenend-Crash-Kurs). Da erfährst du alles ganz genau.

Zum scharfen Essen: ich wusste auch nicht, daß das Wehen auslösen kann, allerdings war ich letzte Woche indisch essen und hatte den ganzen folgenden Tag Wehen. War nach einem Tag wieder weg. Daß das vom Essen gekommen sein könnte, darauf wäre ich gar nicht gekommen. Vielleicht war es aber auch Zufall. ;)

Lg, m (36. Woche)

4

Hi,

#danke für deine Antwort

den GVK hatte ich schon gehabt. Da wurde das Thema auch mal angeschnitten, aber nicht vertieft... Aber man möchte ja auch gern von seinem FA aufgeklärt werden. Bin mal gespannt auf nächste Woche, ob das besprochen wird.#kratz

Na, viell war es auch bei dir ein Zufall. Habe zumindest schon mal was von gehört, dass man scharfes Essen gerad in den letzten Wochen vermeiden sollte....keine Ahnung ob was dran ist.#schein

5

Hi!
Als ich zur Geburt meines ersten Kindes ins Geburtsthaus kam, meinte meine Hebamme: "Der Befund deutet noch gar nicht richtig auf eine Geburt hin... was hast Du denn gestern Scharfes gegessen?"
Sie meinte den MuMu-Befund, ich war losgefahren, weil ich Wehen hatte und die Fruchtblase einen Riss bekommen hatte.

Am abend zuvor hatte ich gefüllte Pepperoni gegessen #schein... also irgendwas scheint an dieser Sache mit dem scharfen Essen dran zu sein, wenn ich die Hebamme auch damals nicht gefragt habe- hatte irgendwie gerade anderes im Kopf;-)

Ich verzichte jedenfalls auf zu scharfe Sachen, zumal mein Vater immer sagt: "Dein Kleines isst doch jetzt mit- was meinst Du, wie das jetzt das Gesicht verzieht und erstmal einen kräftigen Schluck Fruchtwasser nimmt!" :-)

Schöne Restschwangerschaft allerseits,
die Nudel (ET-30#huepf)

Top Diskussionen anzeigen