Hab Angst TSH 9,98

Hallo Mädels!

Bitte helft mir! Ich bin 7+5 und hab gerade erfahren dass mein TSH bei 9,98 liegt. Mein Internist ist heute nicht mehr erreichbar, hab dem Befund vom KH.

Kann erst am Montag zu meinen Arzt, ich hab solche Angst dass mit dem Baby was ist. Hatte schon mal eine FG und mach mir einfach Sorgen. Werde morgen und am Sonntag gleich mehr Euthyrox nehmen.

Wer von euch hat auch Probleme mit der SD und kann mich beruhigen???? Wie schlimm ist eine zu hoher TSH in der SS???

Danke

Bine

1

hi,

hab unten schon zum thema sd geschrieben, wenn du lesen magst. ich hatte aufgrund einer unterfunktion insgesamt 3 fg; du siehts die sd spielt eine entscheidende rolle...nimmst du denn schon medikamente? heute kannst du sowieso keine mehr nehmen (müssen ja nüchtern eingenommen werden, meine zumindest), aber ohne ärztliche anweisung würd ich nicht die dosis erhöhen. allerdings würd ich an deiner stelle noch heute einen arzt aufsuchen - mich hat bezügich der sd immer mein frauenarzt betreut: er meinte in der frühschwangerschaft (und auch zum #schwanger werden) sollte der tsh-wert unter 2,5 sein, aber t3 und t3 seien auch wichtig! mein rat: schau zum fa, hausarzt, oder ins kh, aber hol dir heute noch ra wegen der dosierung deiner medikamente, schließlich musst du ja deinen kleinen zwerg mitversorgen #pro
alles liebe und gute,
andrea (31.ssw)

2

Hallo Bine,

ich kann Dich leider nicht beruhigen.

Aber ich würde nicht einfach die Medikamente selbst dosieren.

Haben die denn im Krankenhaus nix zu dem Wert gesagt? Schließlich ist er sehr weit über den Normalwerten. Ich würde dort anrufen und das besprechen. Von der Gyn die müssten sich ja auch damit auskennen.

Sonst ist es wohl normal das der TSH Wert in der Schwangerschaft ansteigt. Bei mir hat er sich auch gleich erhöht. Muss nächste Woche auch wieder zu Blutkontrolle. Man hat es aber bei Dir gleich festgestellt und kann somit gut gegenwirken.

Also ich würde ins KH gehen. Die sollen nach dem Krümel schauen und sagen was Du machen sollst.

LG und alle Gute für Euch.

Thekchen

3

Mensch Du arme aber mir geht es immoment genauso alerdings habe ich keine Unterfunktion sondern der TSH wert liegt bei 0,09 ich habe gleich für montag einen Termin beim Internist bekommen da auch das Frühgeburtsrisiko recht hoch liegt genaoso wie Fehlbildungen und Fehlgeburten nett#schockDu müsstest mal Googlen unter schildrüse in der SS.nachschauen ansonsren Drücke ich dir die Daumen und Kopf hoch das wierd schon.LG.Cori#schwanger.6+4

4

Hallo Bine,#sonne

ich habe auch eine SD Unterfunktion und habe deswegen auch schon eine FG im 4 Monat gehabt und einige Frühabgänge. Mein letzter Wert war 1,66 also für mich minimal erhöht, weil er sonst bei 1,05 lag. Meine FÄ hat gesagt ich soll L-Thyroxin von 25 auf 50 hochsetzten, würde ja nicht schaden. Zwei Wochen Später habe ich das Blut testen lassen, die neuen Werte erfahre ich aber erst nächsten Freitag. Wie meine Vorrednerin würde ich an deiner Stelle schnellstens zum Arzt gehen und in direkt darauf ansprechen, bei diesem Wert muß ein Arzt reagieren #klatschbesonders wenn du schwanger bist.

Wünsch dir alles Liebe und Gute. #liebdrueck

5

Du kannst heute schon noch Tabletten nehmen, die nimmt der Körper zwar nicht so gut auf, wie im nüchternen Zustand, aber nimm sie!
Ein zu hoher TSH ist wirklich ein Fehlgeburtsrisiko, da kann ich dich leider nicht beruhigen, ich hatte auch schon eine FG wegen meiner Unterfunktion.
In welcher Dosis nimmst Du denn jetzt Thyroxin?
Ich würde Dir raten, Frau Dr. Brakebusch zu kontaktieren, sie ist Gynäkologin und Schilddrüsenspezialistin, sie hat mich durch die 12 Wochen meiner jetzigen Schwangerschaft gerettet. Der Bedarf an Thyroxin steigt in der Frühschwangerschaft extrem stark, du musst also hoch mit der Dosis.
www.dr-brakebusch.de
Bitte nicht zögern!

6

Frau Brakebusch hat heute Telefonsprechstunde! Also ran an den Hörer, sie ist wirklich die Beste, was Schilddrüse und Schwangerschaft angeht!

8

Hallöchen,

ich verfolge gerade diesen Beitrag und bin neugierig geworden. Ich habe schon seit Jahren eine SDU und werde auch dahingehend behandelt. Allerdings habe ich gelesen, dass der TSH bei Schwangeren nicht über 2,5 liegen sollte, dies tut meiner aber (letzte Blutabnahme 2,95)und mein Arzt meint, dies ist Ok. Kann man bei Fragen einfach Frau Dr. Brakebusch anrufen, auch wenn man nicht von ihr behandelt wird. Nicht das sie das nicht wünscht. Ansonsten würde ich nämlich auch mal anrufen. Sorry fürs #bla #bla #bla

lg
00engelchen00

weitere Kommentare laden
7

Hallo!

Erst mal Danke für eure schnellen Antworten!

Ich hab jezzt gleich nochmal im KH angerufen, mein Gyn war zwar nicht mehr da, aber Gott sei dank gibt es dort mehr Gyn die sich auskennen, nehme jetzt immer Euthyrox 75 und zwei mal in der Woche 1,5 Tabletten, die FÄ hat jetzt gemeint ich soll morgen und am Sonntag auch gleich 1,5 Tabletten nehmen und am Montag gleich zu meinen Internisten gehen, ich soll mir keine Sorgen machen denn meine anderen Blutwerte sind alle in Ordung. Da ich schon 1 Jahr bekanntes Hashi habe, ist meine Schilddrüse im Moment einfach überfordert.

Danke nochmal und liebe Grüße

ohne euch hätte ich jetzt nicht gleich im KH angerufen.

Sabine

11

Willkommen im Club! Ich bin auch ein Hashi!
Ich muss alle 2 Wochen zur Blutkontrolle als Hashi. Mein Arzt hat mir als Hinweis gegeben:
TSH bei 0,5 in der Schwangerschaft, damit ein Puffer da ist bei steigendem Bedarf
fT3 in der Norm
fT4 im oberen Drittel (da es das Speicherhormon ist)
Lass dir doch deine Werte geben, dann weißt Du selber bescheid.
Nur eins finde ich seltsam: Der hohe TSH kann für eine Fehlgeburt schon ausreichen, egal wie die anderen Blutwerte sind, das Risiko ist 3,5fach höher ( da gibt es eine Studie). Lass Dich also nicht abspeisen und regelmäßig kontrollieren!

12

Hi!

Danke für deine Antwort, ich bin mit einen TSH von 7,1 schwanger geworden, Wert ist dann bei gleicher Medi bis zum SST auf 5,4 gefallen, hab dann Medis erhöht und jetzt 4 Wochen später bin ich bei 9,98 ich hatte immer schon das Problem dass meine Werte immer eine rauf und runter ist, ich hoffe mein Internist nimmt am Montag nochmal Blut ab. Ich glaub der Gyn kennt sich zu wenig aus, der meinte fT3 u fT4 sind nicht so wichtig.

Da ich schon eine FG hatte nehme ich schon seit ES Utrogest, immerhin beruhigt es mich da ich am Montag bereits den Herzschlag von meinen Bauchzwerg gesehen hab, ich muss einfach mehr positiv denken und meinen Körper mehr vertrauen.

LG Bine

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen