Weiß einfach nicht mehr weiter....

Hallo ihr lieben.......

Bin ein bisschen rat los und dachte mir ich schreib mich mal ins Forum und hoffe das ich hier ein paar hilfreiche ratschläge bekomme...

Nun gut also ich bin jetzt 40 +2 ssw mein ET war somit also vor zwei tagen....
War schon am Wochenende im Krankenhaus da ich starke schmerzen hatte waren dann aber doch nur senkwehen:-(!!
War heute dann mal wieder bei meinem FA der mich nun mittlerweile alle 2 tage sehen will,er sagte der kleinen gehts gut und das er nicht damit rechnet das sie übers Wochenende raus will.....

Habe ihn gefragt ob man nicht einleiten könnte da ich seelisch und körperlich ziehmlich am ende bin...habe ihn gesagt das ich nur noch schmerzen habe es manchmal sogar so schlimm ist das ich mich kaum noch bewegen kann...
naja darauf ging er aber garnet weiter ein (toller FA):-[
CTG weißt leider keine wehen auf bin 1cm geöffnet ist aber alles butter weich wohl...

weiß ehrlich net was ich noch machen soll möchte das es losgeht da ich wirklich am ende bin...
weiß aber net ob die im KH vllt einleiten würden oder ich es vllt erst mal mit nem Wehencocktail versuchen sollte...

bitte helft mir doch wenn ihr irgentwie könnt...

p.s. ist meine 1 schwangerschaft....

1

so blöd es leider für dich ist, aber ich denke du musst dich gedulden....
die krankenhäuser leiten nicht vor 10 tage über ET ein, frag mich nicht warum....
weil sie ihre vorschriften haben...

sei tapfer du hast es bald geschafft....

2

Hi!

Also ich wurde bei meiner Tochter bei ET+9 eingeleitet und sie kam bei ET+12 zur Welt, nach 23 Stunden Wehen.

Ich bin mit Ach und Krach am Kaiserschnitt vorbei.

Bei meinem Sohn habe ich nicht einleiten lassen und er kam bei ET+10.

Ich kann dir aus Erfahrung nur raten, nicht einleiten zu lassen, auch wenn du nicht mehr kannst. Solange es der Kleinen gut geht, verzichte darauf, denn jetzt(beim 3. Kind) hat mir ein Spezialist für Pränataldiagnostik und Geburtsmedizin gesagt, dass die meisten´Komplikationen während der geburt nach einer Einleitung auftretet.

Das ist echt purer Stress und bringt nichts, wenn das Kind nicht will.

Mir haben sie immer den MuMu lang gezogen, damit sie richtig Tabletten und Gel legen konnten.

Ich war schon vor der geburt meiner Tochter total blau unten rum und konnte nicht sitzen.

Habs auch mit diesen Cocktails und Wehen-Tee's versucht. Aber die nutzen auch nichts, wenn du noch gar keine Wehen hast.

Wenn du noch nichts geburtsreif bist, wird sich da wenig tun.

Versuch noch auszuhalten und lass der Natur ihren Lauf. Du wirst sehen, das ist dann ganz toll.


Alles Gute und ein riesen Paket Geduld.

LG Bianca 29. SSw

3

Lass dich erstmal drücken #liebdrueck

meine beiden sind auch über ET geboren. Die Große +4 und die Kleine nach Einleitung ET+9.

Ich habe meiner FÄ damals gesagt, ich könnte nicht mehr, war wirklich nervlich am Ende, da ich B-Streptokokken hatte und meine Große auch ganz schön anstrengend war #heul

Sie hat mir dann für den nächsten Tag eine Überweisung ins KH gegeben. Habe dort erst einen Cocktail bekommen, der allerdings nicht wirklich anschlug. Am nächsten Tag ist dann Gel gelegt worden, das hat sofort angeschlagen #schwitz

Rede nochmal mit deinem FA...

Wünsch´ dir alles Gute :-)

Anika mit Chiara Joelle *2.9.04 und Emilia Renée *1.3.07

4

Hi !!;-)

Also ich war 2 Tage über ET und hab dann auf eine Einleitung bestanden !!
Die Herztöne von meinem Kleinen waren zwischendurch immer mal sehr hoch o. sehr niedrig !! Der FA war beunruhigt und gab mir ne Einweisung.
Ich bin ins kh gefahren und hab gesagt ich hab kein Bock auf son mist und das ich eingeleitet werden möchte bevor noch was passiert die sagten zwar ich solle doch noch warten und #bla#bla#bla
Wurde dann eingeleitet und die Entscheidung war richtig weil sich bei der Nachgeburt zeigte das der kleine schon nicht mehr richtig versorgt wurde.
Also ruf im Kh an und sprich da mit den Hebis bleib dran und laß dich net abwimmeln !!!

#herzlich Wünsch dir Glück

LG Emily

5

Ich verstehe das es hart ist, wenn man den Termin herbeisehnt und sich dann nichts tut.. würde Dir aber trotzdem zur Ruhe raten.. meine 3 Kinder waren alle 14 Tage über ET und gesund und munter

Der ET ist doch nur geschätzt, ausgehend von der letzten Regel, daher sind +/- 2 Wochen immer im grünen Bereich..

Natürlich mußt Du jetzt besonders unter die Lupe genommen werden um auszuschließen das sich nichts regt weil etwas nicht stimmt, aber vielleicht braucht Dein Kleines die Zeit einfach noch..

Meine letzte Maus war auch ein ganz stures Wesen.. Muttermund offen und stop.. eine Woche garnix.. aber soviel zu "wenn man schon Kinder hat, gehts schneller" und errechneten Terminen

Du kommst der Geburt Deiner Kleinen immer näher, auch wenn es Dir gerade scheint als ob alles still steht

Gruß, Claudia

Top Diskussionen anzeigen