Unwohl nach Akupunktur - normal?

Hallo zusammen,

ich war heute zum ersten Mal bei der Akupunktur, hatte so etwas auch vorher noch nie machen lassen. Ich habe die Nadeln sehr deutlich gespürt (sonst liest man ja immer hier, das würde man gar nicht merken), ein deutliches Druckgefühl, das bis in die Zehen ausstrahlt.

Seitdem ist meine Kleine extrem ruhig (ist sie sonst nie) und ich fühle mich irgendwie gar nicht wohl. Mir ist leicht schwindelig, ich habe Magen/Darm-Probleme und ständig einen harten Bauch, den ganzen Tag schon.

Kennt das jemand von euch auch als Nachwirkung der Akupunktur? Reagiere ich einfach nur empfindlich? Oder kann es damit nichts zu tun haben?

Danke für Tipps und Erfahrungen,

m (36. Woche)

1

Noch was - ich habe auch mehrmals heute ein heftiges Stechen im Scheidenbereich gehabt, das kenne ich sonst auch gar nicht.

Ganz komisch alles.

2

Zu mir sagte meine Hebamme damals , es kann sein das das Baby nach der Akupunktur entweder ganz ruhig ist im Bauch oder sich ganz viel bewegt. Beides wär möglich. Mir ging es nach der Akupunktur auch nicht so gut, hatte ständig harten Bauch und mir war schwindlig. Hebamme sagte, das ist ok. Mein kleiner war auch eher ruhig nach der Akupunktur. Aber wenn du dir unsicher bist und du dich arg unwohl fühlst, vielleicht kannst du ja deine Hebamme telefonisch erreichen.
Hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.
Wünsche dir noch eine schöne Kugelzeit

Susi mit Ole (6Wochen alt)

3

Danke, das beruhigt mich erst mal. Ich schau mal, wie es heute Abend so weitergeht.

lg, m

Top Diskussionen anzeigen