Sehstörungen in 14. SSW

Ich bin nun in der 14.SSW und habe ja schon 2 Kinder und nie hatte ich sowas in der SS. Es ist jetzt schon zum 2. Mal dass ich diese Sehstörung habe. Ich seh immer einen flackernden zickzack Rand fast rund ums Auge, aber immer nur beim linken und danach bekomm ich Kopfschmerzen. Es geht immer erst nach ner halben Stunde oder so weg wenn ich mich auf die Couch lege und ausruhe. Das ist doch nicht normal oder? Habt ihr auch sowas? Ich hab vor ein paar Jahren meine Augen lasern lassen, glaubt ihr ich seh da irgendwie den Rand wo sie geschnitten haben? Oder was kann das sein.

1

Vielleicht ist das gleichzusetzen mit dem sog. Augenzucken? Kennst Du mit Sicherheit oder?

Tritt es denn vermehrt nach Anstrengung/Streß auf? Meine, Du hast schon 2 Kiddys und schwanger ist ja schon Streß genug.

Lg,
Sandra

2

Also ich weiß wohl, dass durch die vermehrten Wassereinlagerungen sich in der ss der Augendruck verändern kann und man dadurch denkt, die Augen seien wieder schlechter geworden und man bräuchte neue Gläser. So gings mir... aber nach der ss reguliert sich das... so hat man mir das gesagt und ich hoffe es sehr!

Aber alles weitere... wie gesagt, Augendruck... besteht die Möglichkeit, dass das daran schuld ist?

LG Kerstin, 28.SSW und Gute Besserung!

3

Hallo!

Ich hatte das in meiner 1.SS und nun in der 2.SS wieder!
Anscheinend ist das eine besondere Form von Migräne: Migräne mit Aura!
Ich habe zusätzlich zu den Sehstörungen auch noch wandernde Lähmungen im Gesicht und in der Hand!
Ich musste und muss nun wieder Thrombo ASS 100mg zur Blutverdünnung nehmen!
Ist echt witzig, dass dies bei mir nur in der SS auftritt, habe sonst nie Migräne...naja witzig ist das falsche Wort, hatte anfangs echt Panik, dass ich einen Schlaganfall bekomme oder so!

Am besten du suchst deinen Arzt auf und erzählst ihm davon, er wird schon wissen, was zu tun ist!

Alles Gute!
LG Doris

4

Hallo tim06

Das, was du hast, nennt sich Flimmerskotom. Es tritt häufig in Verbindung mit Migräne auf. Du sagst ja selber, das nachher Kopfschmerzen kommen. Auch die Dauer von 20-30 min trifft zu.

Es liegt nicht an deiner Augen-Op. Keine Sorge.

Ich selber habe auch ständig diese Sehstörung. Jetzt in der Schwangerschaft ca 4 mal die Woche. Zum Glück meist ohne Kopfschmerzen.

Sprich deinen Frauenarzt am besten drauf an. Wenn es nur bei der Sehstörung bleibt, kann man nicht all zu viel machen. Gegen die Migräne, könnte man was machen, aber das sollte dein Frauenarzt entscheiden, ob es notwendig ist, dies in der Schwangerschaft zu machen.

Lg claudia

Top Diskussionen anzeigen