ich nochmal -> Symphysenlockerung KS?

Ich schon wieder#augen
Sorry ich muss noch mal was fragen wegen der Symphysenlockerung.

Deswegen kann man doch trotzdem sponat entbinden oder?#schwitz

Ich habe jetzt schon paar mal gehört/gelesen das manche deswegen einen KS bekommen.
Also meine FÄ hat dies bezüglich jetzt nichts gesagt, lediglich das die schmerzen nach der Geburt wieder verschwinden.

Was sind eure Erfahrungen?

Danke!

LG Nicki ET-8

1

Hallo,

kann dich beruhigen ich hab das seid meiner ersten SS und alle Spontan entbunden und nach der Geburt sind die schmerzen wie weg geblasen.

Gruß Anja(17+3)

5

#danke
Ich hoffe das es bei mir auch so wird!

2

Huhu

ja du kannst auch normal entbinden, kommt halt darauf an wie schlimm es ist. Je nachdem halt nur mit PDA weil es sonst so weh tut. Und es besteht halt die Gefahr einer Symphysenruptur (so heisst das glaube ich).

Ich bekomme einen KS wegen der Symphysenschmerzen und einem verschobenen Becken...und ich habe halt keine Lust später 2-3 Wochen im Gipsbett zu liegen. Dafür sind meine schmerzen jetzt schon zu schlimm.

Aber wenn du es von dir selbst aus für möglich hälst und die schmerzen sich in grenzen halten kannst du ganz normal entbinden...hätte ich sonst auch gerne gemacht.

LG
Waly + Krümeline 38.ssw

6

das habe ich auch gelesen das eine Symphysenruptur passieren kann#schwitz
Hat dein FA das verschobene Becken festgestellt?
Wie äußern sich bei dir die Schmerzen?
Ich habe ziemlich schmerzen beim laufen und Beine anheben. Im Ruhezustand habe ich keine beschwerden.

Ich denke wenn ich ins KH komme und das Risiko oder die schmerzen zu hoch sind, können die ja immer noch NotKS machen#kratz;-)

9

das mit dem Becken haben die im KH festgestellt. Die schmerzen sind beim laufen schlimm Treppesteigen geht gar nicht und beim liegne muss ich mich dauernd rumdrehen weil sonst alles weh tut. Laufen geht auch nur noch mit einer Krücke und das nur ein paar Meter, sonst Rolle ich im Bürostuhl durch die Wohnung.

Im KH wurde mir gesagt das es Not-KS bei denen nicht mehr soooo oft gibt...die Ärztin sagte im Notfall könne man auch immer noch einen "geplanten" Kaiserschnitt machen bei dem man alles mitbekommt. Frag doch mal in deinem KH nach wie die es da handhaben.

LG

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

ich war heute zur Geburtsplanung im KH wgen Symphysendehiszenz ich bekomm einen KS da bei mir das Risiko für Folgeschäden nach einer spontan entbindung zu hoch sind.
Meine erste entbindung war auch spontan allerdings hatte ich da keine Symphysen Geschichte.

Man hat mir auch schon Prophezeit das ich danach wohl Krankengymnastik machen muss und das die schmerzen nicht direkt weg sind aber erträglicher.

lg diana mit laura2j und Pia inside noch 10 Tage bis KS

4

Hast du "nur" eine Lockerung?

Also meine FÄ hatte US gemacht und nichts auffälliges feststellen können.
Ich habe ziemliche schmerzen beim laufen und im Bett beim rumdrehen.
So im sitzen oder Ruhezustand tut nichts weh.
Wie sind bei dir die beschwerden?

14

Hallo,

ja ich hab "nur die Lockerung" keinen Beckenschiefstand Gott sei dank.

Da es bei mir aber soweit fortgeschritten ist ist die Angst da das unter der normalen Geburt ein Schambeinbruch entsteht.

Ich habe immer schmerzen ganz schlimm ist laufen und liegen und sich dann umdrehen.

lg Diana

7

Ich hab auch spontan entbunden trotz Symphysenlockerung.
Ich hab die letzten 2 Wochen IM BETT verbracht, weil ich keine Treppen mehr steigen konnte und laufen nur noch mit mind. einer Krücke!
Trotzdem hab ich meinen Wonneproppen mit fast 5! kg spontan entbunden.
Also keine Sorge.
Ein lockerer Beckenring ist sogar eher praktisch, da lässt es sich einfacher durchpressen ;-)

LG
sarah mit leah 2J. + maximilian 6mon.

8

Na das hört sich doch gut an;-)
Danke, hatte echt meine Bedenken und da ich eh schon ein wenig Panik schieb vor der entbindung, macht einem sowas noch mehr verrückt#schwitz
Ja das laufen ist echt schmerzhaft, werde mich auch jetzt zum schluß schonen.

Habe heute nochmal die Böden#putz aber mehr wird jetzt nimmer gemacht.
Der kleine kann endlich kommen#schwitz

LG Nicki

10

Na ich drück dir mal die Daumen, dass du es bald hinter dir hast und stell dich mal drauf ein, dass die Schmerzen nicht sofort weg sind nach der Geburt.
Je nachdem wie schlimm sie vorher sind natürlich.
Also ich hab heute noch Probleme, wenn ich mich mal sehr angestrengt habe den Tag über.
Also alles Gute und mach dich deshalb aber nicht verrückt.
LG
Sarah

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen