Seit 3 Std nur noch am heulen, ich bin eine schlechte Mama?

Hallo ihr lieben,
ich muss mir mal Platz schaffen. Ich bin heut echt am Ende. Ich weiß ja dass ich dank der SS Hormone recht nah am Wasser gebaut bin aber heute...

Folgendes:

Ich war heute (wie jeden Di+DO) zum putzen bei meinen Großeltern. Meine Großeltern muss man sich so vortstellen er lebt noch kurz nach Kriegszeit und Sie ist eine ganz fromme. Als Kind wurd ich nur bedüdelt und verwöhnt, mit 7 Eis am Tag vollgestopft usw.. Süßigkeiten.. Essen.. ich war zwar nich dick als Kind, aber glaub heut hab ich das Ergebnis meiner Essgewohnheiten, bin übergewichtig. Aber das is nicht das eigentl. Thema...

Ich hatte heute meine Tochter mit, sie ist 5 und isst verhältnismäßig schlecht, sagen wir mal sie ist sehr wählerisch.. wiegt 18-19 kilo bei etwa 120 cm. Sie ist weder zu dick noch zu dünn. Jedesmal wenn wir dort sind und Opa essen macht muss Anna-Lena mit essen und meistens isst sie nix.. ich weiß es ist schlimm, weil sie nicht mal probiert sondern immer gleich sagt es schmeckt ihr nicht, ich könnt da ja auch an die Decke gehen. Heute war es das gleiche. Und bevor ich mir wieder was von Opa anhören müsste, hab ich sie wieder angemeckert bis ich ausgerastet bin dass sie so stur ist und nicht mal probiert. Dann hab ich mit meinen Großeltern streit bekommen.. sowas hätte es ja früher nicht gegeben... mit den Kindern hätte man nicht geschriehen (nein die hab immer eine Tracht Prügel mit dem Gürtel bekommen) .. die heutigen Kinder seihen eh alle verkorkst... das Kind muss was essen. Ich meinte dann ja soll ich sie zwingen und es ihr einflössen bis sie bricht.. da hat er noch mehr geschriehen.. ich hab nur noch geweint. Als wir gingen bekam sie natürlich Tafel Kinderriegel die ich ihr gleich weg nahm weil sie nichts gegessen hatte. Das war natürlich auch wieder falsch in meinung von Opa.
Schon seit ich sagte dass ich wider schwanger bin kam der Spruch.. was ? noch eins.. du kommst ja mit der einen schon nicht klar... schau sie dir doch mal an wie dünn und dickköpfig sie ist.. das hab ich auch heut wieder zu spüren bekommen. Ich bin eine schlechte Mutter. Und das zereisst mir das Herz. Das ist so schlimm für mich was die über mich denken. Schaut in meine VK .. Profilbild ist meine Tochter. sie ist doch nicht zu dünn. Ich versuch ja alles, aber im Nedeffekt kann ich sie doch eh nicht zwingen. Sie ist dann abends halt mal lieber 2 Wurstbrote mehr.
Natürlich bin ich von ihr jetzt auch enttäuscht weil ich durch sie Streit habe. Bin ich denn wirklich so schlimm??? Verdiene ich überhaupt noch ein zweites Kind?

Sorry wegen der Länge. Hab einfach frei raus geschrieben.

1

Frage: Warum gehst du zu deinen Großeltern und tust dir das an? Auch noch dort putzen? Und dann dafür so zurechtgestutzt werden und die Erziehung VOR dem Kind untergraben (super!).
Ich würde mir mit meinem Kind einen schönen Tag im Zoo machen und die Herrschaften alleine von früherer Kindererziehung träumen lassen.
Das hast du nicht verdient!


Andrea

6

Ich geh da hin weil meine Oma nix für kann :)
Und außerdem bekomm ich finanzielle Unterstützung wenn ich für sie putze und kann so bei meiner Tochter bleiben.

Klingt doof aber aber is leider so

9

Jedenfalls bist du alles andere als eine schlechte Mutter, da du dir Gedanken um die Erziehung und das Wohlergehen deiner Tochter machst. Sie ist nicht zu dünn und selbst wenn wäre das nicht dein "Versagen" sondern ihre Veranlagung (mein Sohn wiegt bei 96 cm knapp 12 kg, bin ich deshalb eine schlechte Mutter?).
Und NATÜRLICH verdienst du ein zweites (und wenn du willst auch ein drittes oder viertes) Kind - so wie jede Frau, die sich liebevoll um ihre Kinder kümmert und sich eins wünscht !!!


#liebdrueck


Andrea


P.S. Doof klingt das gar nicht.

2

Hey! Nein sie ist nicht Dünn ganz normal:-) Das du ihr die Kinderriegel genommen hast ist völlig richtig gewessen wer nicht Essen möchte bekommt auch nichts Süßes fertig:-) Guß

3

also das foto sieht doch voll und ganz gut aus. ich habe auch mal über mehrere jahre in meiner kindheit 24 kg gewogen. habe auch nicht viel gegessen und bin dennoch groß geworden. wenn deine tochter nicht will, dann will sie nicht. ich finds aber auf jeden fall in ordnung, daß du ihr die schoki wegnimmst, bevor sie was richtiges gegessen hat.

bei älteren menschen ist essen einfach wohlstand, weil sei im krieg hungern mußten. die meisten ältern leiden ja auch genau deshalb unter übergewicht. wir leben in einer wohlstandsgesellschaft.

grüße

4

hallo funnymammi
also du hast eine sehr hübsche tochter:-D
ich versteh auch net das du deswegen als schlechte mutter hingestellt wirst aber das ist meist das problem der generationen!!!!!!!!!
nehm es dir net so sehr zu herzen,
meine tochter 6 ist auch so drauf sie ist auch kaum woanders(oma,tante s.w)
ich weiß aber was sie zuhause ist und das ist doch das wichtigste!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
versuch es netganz so ernst zu nehmen denn früher war alles anders.....
lg yvonne

5

Hallo,
sei erstmal #liebdrueck und versuche Dir die Sache nicht zu sehr zu herzen zu nehmen.
Allerdings muß ich sagen meine Tochter ist am 01.11. letztes Jahr 3 geworden und auch oft sehr dickköpfig. Aber ich lasse sie immer solange am Tisch sitzen bis sie es auch probiert hat. Wenn sie dann sagt es schmeckt ihr nicht ist es okay, aber nicht wenn man es noch gar nicht kennt und gekostet hat. Meine Tochter ist auch kein grosser Esser, sie ist 102 cm gross und wiegt 15 Kilo.
Und die Einstellung Deiner Großeltern zum Thema erziehen ist nun mal ganz anders weil es damals eben ganz anders war. Schreibst ja selber von Prügel mit dem Gürtel und bei meinen Großeltern ( die nicht mehr leben ) war es genauso. Dein Opa hat genau die selbe Einstellung wie damals mein Opa.
Versuch einfach drüber zustehen und Dich nicht provuzieren zulassen. Und natürlich verdienst Du noch ein zweites Kind und so schlimm verhalten hast Du Dich doch auch nicht. Sage doch einfach zu Deinen Großeltern das es heute nun mal ganz andere Zeiten wie damals bei Ihnen sind.
Ich wünsche Dir viel Glück
Annika mit #stern im Herzen, Henry Finn #schrei 32 SSW im Bauch und Elena Maria 3 Jahre

7

#sonne...du hast post!

8

Hi,
ich kenne das nur zu gut!!!

Ich wurde zwar nicht vollgestopft als Kind,im Gegenteil!Meine Mutter achtete wie ein luchs auf meine ausgewogene Ernährung!!Süssigkeiten gab es nur in kl. mengen!!!
Meine kl. isst auch sehr schlecht und wenig!!!!Sie ist 6 1/2 J. und wiegt 19Kilo bei 116cm!!

Das mit der schlechten Mutter lässt sie weg!!Bei uns kriegt es Danah immer zu spüren!!Meine Mutter bezieht ihr Essen immer auf sich-d.h. wenn danah nichts isst dann wird nur mit dem armen Kind rumgemotzt!!Einmal sagte danah nach dem Essen:Oma ich habe dich lieb!!Und meine mutter antwortete darauf:Ich sehe wie lieb du mich und mein Essen hast!!!
Ich habe gedacht ich höre nicht recht!!!Sind dann eine Weile nicht mehr zum Essen gegangen!!
Ich soll dann immer zum Arzt!!"Das Kind ist krank"Was soll ich da???Danah ist nicht zu dünn und nicht krank!!!Das wurde mir durch den Arzt mehrfach bestätigt!!!

Naja,kann man nicht ändern,wer weiß was für Angewohnheiten wir haben wenn wir in dem Alter sind!!;-) Kopf hoch und mach das was du für richtig hälst!!
gruss,simi

10

Hallo,

mach dich nicht fertig.
Ach Gott die sieht doch ganz normal aus deine Tochter.
Und du schreibst doch dass sie dann Abends mal wieder 2 Brote mehr isst,na also die Kids holen sich was sie brauchen.Damit gleicht sie das wieder aus.Meine Kids sind auch total verschieden vom essen her.Meine große ist auch nicht die super esserin und die Kids sind so dass sie sagen das mag ich nicht obwohl sie noch nicht mal probiert haben.
Lass dich nicht fertig machen.Ich würd da einfach nicht mehr hingehen denn das mußt du dir nicht geben.
Und es ist unter aller sa... vor deinem Kind dich runterlaufen zu lassen!
Wünsch dir alles Gute!
Kopf hoch!

Gruß Anja

11

Hallo,

also Deine Tochter ist nicht zu dünn, ich würde sagen sie ist ganz normal.
Ich denke Deine Großeltern können nicht aus Ihrer Haut. Ich seh das ja an meiner Oma. Die sind so von der früheren Zeiten geprägt, was irgendwie auch verständlich ist, das sie da Ihre Meinung nie "modernisiert" haben.
Allerdings muß ich auch sagen, das ich unter diesem Umständen wahrscheinlich nicht hin gehen würde um zu putzen.
Nunja das sagt sich so leicht, aber ich denke mal das sie auf Dein Putzen angewiesen sind. Und vielleicht kannst Du ihnen so klar machen, das Du nicht kommen kannst, wenn sie dich so behandeln.

Nimm Dir das nicht so zu Herzen, letztendlich sind es nur Worte und niemand hat den Einblick in Deine Familie so wie Du.

So jetzt Tränen trocknen und wieder ein bissel lachen und Dich auf Dein 2. Baby freuen.

LG nisumu

Top Diskussionen anzeigen