Plazenta vor dem Geburtskanal.

Hallo,

komme gerade vom Frauenarzt, bin jetzt in der 18 Woche. Die meinte das wenn sich die Plazenta nicht mehr dreht, dann müsste ich einen Keiserschnitt bekommen.
Jetzt wollte ich euch fragen wer das schon mal hatte und ob sich das gedreht hat.

Ich möchte jetzt bei meinem dritten und letzten Kind keinen Keiserschnitt.

LG Katharina

1

Hallo,

Erfahrung hab ich ich so gesehen keine, ich weiß von dem Problem bei mir aber schon ne Weile und hab mich mal informiert:

Es ist sehr gut möglich, dass sich das noch verwächst, die Gebärmutter wächst ja noch und ich hab das so verstanden, dass die Stelle, an der die Plazenta hängt sich dadurch noch verschieben kann. Häufig ist dann die ganze Aufregung hinterher umsonst gewesen und man kann problemlos normal entbinden (hoffe ich jedenfalls).

VLG

Meffi

2

hi

bei meiner cousine wars auch so, aber dann hat sich die gebärmutter doch noch verlagert und sie konnte spontan entinden.

ich hoffe dass das bei dir auch so wird, aber du solltest dich schon mal mit einem kaiseschnitt anfreunden.

lg c.

3

Ich hatte in der 13. Woche Blutungen und es wurde auch festgestellt, daß die Plazenta recht nah am Muttermuund liegt. Nun in der 18. Woche ist sie 5 cm weiter nach oben gewachsen und ich bin froh, daß die Gefahr vorüber ist. Drehen wird sich die Plazenta denke ich nicht. Höchstens nach oben wachsen, aber ob das jetzt noch passiert? Drück Dir die Daumen ;-)

Grüße,

Emily

4

Nennt man glaube ich auch Plazenta Previa
Kann wenn sie sich nicht verschiebt während der Geburt schwere Blutungen auslösen!!!
Deswegen wird meißt ein KS gemacht!!!

lg

5

Bei meiner Cousine ist es so sie ist 31 SSW und es hat sich überhaupt nichts getan. Sie wird per Kaiserschnitt in der 38 SSW entbinden.

Top Diskussionen anzeigen