kündigt sich eine Geburt vorher an?

die Frage hört sich echt doof an;-)

Bin seid heute in de 39.ssw und man wartet ja jeden Tag ob sich schon irgendwas tut bez. der Geburt, sei es Schleimpfropf, Durchfall oder Wehen...#augen;-)

Jetzt muss ich mal fragen ob sich eine Geburt immer irgendwie ankündigt oder ob es aufeinmal mit Wehen losgehen kann?
Denn ausser Schmerzen (wahrscheinlich Symphyse) und keine Lust mehr#schein macht sich bei mir noch nichts bemerkbar.
Mein Mann und ich sind doch so ungeduldig und wollen das es los geht.

#danke für eure Antworten

LG Nicki +#babyLian ET-14

1

Hallo,

im "Fernsehen" beginnt eine Geburt meist mit einem Blasensprung - dem ist aber in der Realität nicht wirklich so ;-)

Eine Geburt kündigt sich immer irgendwie an - auch Wehen sind eine Ankündigung, der Schleimpfropf allerdings nicht unbedingt - zumindest keine "akute" Ankündigung....um es mal so zu formulieren.

Viele Dinge können ein paar Tage vorher einen Hinweis geben (Durchfall, Schleimpfropf etc.) Aber sehr häufig beginnt eine Geburt wirklich mit Wehen - meistens sogar #blume

LG, noch ein paar ruhige Stunden und eine schnell, schöne Entbindung!

Bine 33.SSW
http://www.unsernachwuchs.de/die-bauchmaus/home.html

2

danke für deine Antwort!
Der Blasensprung wäre ja ein eindeutiges Anzeichen dafür das es losgeht;-) aber wie du schon sagst, ist ja nicht so häufig.

Ich glaube ich habe die Frage echt blöd gestellt;-)
Ich meinte ob es z.b. heute Nacht einfach mit Wehen losgehen könnte, obwohl ich bis jetzt "nichts" hatte.
Ausser mein Bauch hat sich gesenkt#huepf ist ja schon mal etwas;-)
Warte jeden Tag auf Wehen#schwitz

4

Ja, ich Antworte jetzt einfach mal #schein, kann es war bei mir auch so, nie was gemerkt und in der Nacht gings los mit Wehen #schwitz, bei meim Sohn genau am ET und bei meiner Tochter 2 Wochen später.

LG und viel #klee das dus bald geschaft hast #liebdrueck

3

Huhu,

also bei mir war da nix mit Blasensprung oder so :-(, habe immer nur Wehen gehabt die dann immer stärker wurden.

Die Blase wurde jedes mal erst im KH auf gemacht #schwitz und dann mußte ich noch nen Einlauf kriegen #hicks.

Ich hoffe diesmal gehts anderst bei mir Durchfall, Blasensprung, Wehen Geburt und wenn möglich alles in 60 min. ;-).

LG Fly

5

hi

bei mir fingen plötzlich ohne vorwarnung die wehen an und ein paar stunden später war jannik da. pünktlich am geburtstermin.

lg, sandra und jannik *21.12.2007

6

Vielen Dank für eure Antworten#danke
Dann bin ich ja beruhigt...
Warte nämlich immer auf irgendwelche Anzeichen, aber wenn es einfach mit Wehen anfangen kann....

Werde versuchen mich jetzt nicht verrückt zu machen;-) obwohl, ist leichter gesagt als getan.
Aber so muss ich jetzt nicht jedes mal einen Blick in die Toilette werfen um zu sehen ob ich den SP verloren habe ;-)

Irgendwann wird der kleine Herr sich schon auf den Weg machen:-)

#danke#liebdrueck

7

meine erste geburt fing mit einem blasensprung an..ich bin gespannt wie es dieses mal sein wird

8

Hallo Nicki,
wir haben ja den gleichen ET:-) Ich hab' schon seit ein paar Tagen immer mal wieder leichte Wehen und denke sowieso bei dem kleinsten Ziepen, dass es jetzt losgehen muss, aber eigentlich tut sich gar nichts. Ich stelle mir auch immer vor, wenn ich grade im Supermarkt bin oder so, dass plötzlich die Fruchtblase platzt - wie in den Filmen immer -, aber das ist ja doch wohl ziemlich unwahrscheinlich:-) Naja, die letzten 2 Wochen bekommen wir auch noch rum und wir merken schon, wenn die Kleinen kommen. Bin froh, dass es mir immernoch so gut geht und ich die ruhigen Tage noch ein bisschen genießen kann...
Alles Gute!
Juli (ET -14)

9

Ich habe noch nicht mal leichte Wehen, nur das mein Bauch öfters hart wird, aber nicht dabei schmerzt.
Schon seltsam das man sich nach schmerzen sehnen kann#klatsch;-)
Bei mir gehts langsam an die Substanz, da ich Schmerzen im Rücken, am Bauch immer an einer Stelle und seid kurzem an der Symphyse habe. Aber durchhalten ist angesagt.

Wünsche dir auch alles gute!
#liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen