Noch eine Listeriosefrage: Getrockneter Pansen für Hunde?

Hallo Ihr Lieben,
also ich stelle wirklich viele Fragen bezüglich der Listeriose- daher seid nicht böse. #augen
Lieber einmal mehr gefragt, als unruhig sein. #freu
Also- Pansen für Hunde ist ja auch bloß getrocknet. Sagt, der stinkt ja auch fürchterlich- kann ich ihn trotzdem meinem Hund geben? Ich atme dann ja auch den Gestank ein und Listeriose/ Toxoplasmose soll man wohl auch durchs Einatmen bekommen können. #schock
Hm?! Sicher in absolut hohen Dosen, aber Fragen wollte ich dennoch.
Kann man gegen Listeriose relativ immun sein?
Ich danke euch für eure Antworten.
Ganz liebe Grüße #danke

1

Nee also bei aller liebe.

Das ist totaler quatsch!

Gib deinem Hund das Zeug, das hat doch nichts mit Listeriose zu tun!

Toxo bekommt man bei zu engen kontakt mit infizierten katzen oder verzehr von rohem fleisch/fisch. also beim essen und wenn man es an schleimhäute bekommt (wenn man sich nach dem streicheln der katz eunbewusst an den mund fässt, also immer hände waschen)

pansen ist doch unbedenklich.

LG

2

Aloha,

nicht nur Toxoplasmose kann man sich über kontaminiertes Fleisch zuziehen, Listerien ganz genauso. Allerdings nur durch Verzehr oder Kontamination der Schleimhäute, nicht durch's Einatmen.

Viele Grüße,

Ae

3

Aloha,

von einer Listerieninfektion über die Luft habe ich noch nie gehört.

Liesterien leben z.B. auch überall in der Erde..da könntest Du über keinen Acker und durch keinen Garten mehr gehen, ohne infektionsgefährdet zu sein.

Da der Pansen nicht gekocht ist, können wohl Listerien in und an ihm leben (ob durch Infektion des Tieres oder unsachgemäße Lagerung), aber wenn Du hygienisch mit dem Magen umgehst, infizierst Du Dich auch nicht. Entweder trägst Du Handschuhe bei der Zubereitung oder wäschst Dir ordentlich die Hände - vergiss die Oberflächenreinigung nicht.

Ob Du Immunität besitzt oder nicht, müßtest Du mittels Bluttest nachweisen lassen. Aber selbst dann ist nicht gesagt, dass der Immunschutz 100prozentig zuverlässig ist. Deswegen würde es nicht helfen, das zu wissen.

Denk daran, dass der Hund sich mit Listerien infizieren kann bzw vielleicht schon infiziert ist (was nicht tragisch ist für ihn), und achte da auch auf hygienischen Umgang.

Viele Grüße!

Ae mit kleinem Goldfasan bei 26+3

4

#danke an alle -ich bin wieder ruhiger! :-) #freu

Top Diskussionen anzeigen