Nasentropfen für Säuglinge in Schwangerschaft oK?

Bin stark erkältet und bekomme kaum Luft durch die Nase. Außerdem habe ich einen wahnsinnigen Druck auf dem Kopf.Macht jemand Ähnliches durch?

Grüsse Brinchen 33+1

1

Hey,

die Nasentropfen kannst Du ruhig nehmen, die helfen echt gut, obwohl sie für Säuglinge und Kleinkinder sind. Ich hatte die von Olynth, haben super geholfen. Wenn die Nase frei ist fühlt man sich gleich tausend mal besser.

Gute Besserung!!!
Denise & Laurin (fast 2) & Amelie (37. ssw.)

2

Hi Brinchen,

für die Nacht kann man die ohne Bedenken nehmen, sollte bloß kein Dauermedikament werden ;-)

Lieben Gruß und gute Besserung

Sabrina mit Luna 19m und #ei 20+0

3

hallo brinchen!
mach dir keine sorgen die nasentropfen habe ich auch und nehme die super gerne!sie helfen schnell nur die kälte müsste mal langsam verschwinden,dann könnte ich die tropfen endlich mal wegpacken :-p:-D
mit dem druck auf den kopf hatte mir mien arzt paracetamol empfohlen!man sollte die nur nicht jeden tag nehmen und auch nur ein am tag!sonst wäre es nicht so gut fürs baby!


lg nadine und babyboy inside#baby

4

nein eigentlich kannst du die nicht nehmen. Steht auch in der Packungsbeilage.

War auch vor 2 wochen erkältet und wollte sie nehmen, aber da steht das man sie in der ss und stillzeit nicht nehmen darf.

LG Maren

5

Ja völlig ok und kannst du bedenklos nehmen.. ich nehme die durch meine Allergie jede Nacht.

Und bei meinen zwei gemeinen Grippen in den SSW 11+28+29 habe ich die auch genommen.

lg Maren

PS: Sinupret gegen Nasennebenhöhlenentzündung
Propsan Hustensaft für Kinder, Paracetamol (eine vorm schlafen gehen)
und Du fühlst dich bald wie neu :-) ich spreche aus Erfahrung *grins*

6

Ich hab heute meinen Mann zur Apotheke geschickt um mir genau diese Nasentropfen holen zu lassen. Die Apothekerin hat sich TOTAL quergestellt und wollte die nicht rausrücken, als mein Mann so dumm war und ihr erklärte, dass es für seine schwangere Frau ist!! Sie schimpfte, dass ich das wisssen müsste und blah! (Ich hörte sie die ganze Zeit übers Handy schnattern!!!)
Mein Mann log dann, dass meine FÄ mir das aber erlaubt hätte (was übrigens NICHT stimmt, sie lehnt das auch total ab!) und dann verkaufte ihm die Apothekerin das Zeug mit einem ziemlichen Zähneknirschen und schimpfte noch: Na, wenn's die Ärztin sagt, müssen wir das halt mal glauben!

Jetzt steht die Pulle vor mir und ich traue mich nicht! :-[

7

Trau Dich ruhig! Es ist wirklich nicht schlimm, meine FÄ hat es mir auch ausdrücklich erlaubt.
Die Pharmaindustrie sichert sich nur ab, indem Sie auch auf diesen Beipackzettel schreibt, dass es für Schwangere nicht geeignet ist.
Natütlich versuchen wir alle während der SS ohne Medikamente auszukommen, aber man muss nicht alles ertragen (o-Ton meiner FÄ).


LG Ariane

Top Diskussionen anzeigen