MIR IST SO SCHLECHT! HABT IHR MITTEL GEGEN..

ÜBELKEIT???

VIELEN DANK

1

Hallo,

das einzige, da mir half, war: Essen! Viele kleineigkeiten über den Tag verteilt, so dass der Magen nie leer wird. Manche trinken auch ienen Sud aus Ingwer....oder Ingwertee - nur bitte nicht die Wurzel essen - also keine festen Bestandteile des Ingwers!

Ansonsten: Vomex - würde ich aber auch nicht unbedingt nehmen.....nur im äußersten Notfall.

LG

Bine 32. SSW
http://www.unsernachwuchs.de/die-bauchmaus/home.html

2

Also wenn alle Stricke reissen hilft Vomex A am besten (bekommt man Rezeptfrei in der Apotheke).

3

Hi,

Ingwer essen, dann evtl. Vomex-Tablettena ausprobieren, evtl. helfen die.

Bei mir hat gar nichts geholfen! Auf die Vomex wurde ich totmüde, Ingwer zeigte keine Wirkung. Irgendwie ist Schwangerschaftsübelkeit anders als normale Übelkeit. Ich hatte sie 24 Stunden am Tag mit Kloschüsselumarmungen. Echt, das Schlimmste was es gibt....

Evtl. hilft Akupunktur? Ich habs ausprobiert, leider aber erst gegen Anfang der 13. SSW. Die Übelkeit war Ende der 14. SSW dann weg (also zu einem Zeitpunkt, wo es heißt, dass sie dann sowieso vorüber geht), so dass ich nicht weiß, obs das normale Nachlassen der Übelkeit war oder die Akupunktur.

Bei mir hat die Akupunktur die Hebamme gemacht und über Schwangerschaftsvorsorge mit der Krankenkasse abgerechnet. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert, finde ich!

LG und gute Besserung (ich weiß, wie du dich fühlst, leider).

Gael

4

das einzige was mir geholfen hat bis zur 17ssw

Vomex A Zäpfchen.

5

hallo

das einzigste was mir geholfen hat war akkupunktur.

das hat schon in der ersten ss geholfen übelkeit und brechen bis zum 5. monat.

hab einfach im krankenhaus angerufen und mit einer hebamme gesprochen sollte dann zur sprechstunde kommen und habe dann akkupunktur bekommen nach 3 sitzungen war die übelkeit weg bezahlt die krankenkasse.

bi der jetzigen schwangerschaft hatte ich meine nachsorge hebamme angerufen und gefragt ob sie es bei mir macht bzw wieder die nachsorge übernimmt.
Jetzt kommt sie alle 2 tage vorbei und bekomme akkupunktur gegen meine symphysenlockerung,schlaflose nächte, heiße füße und wassereinlagerung und ist schon fast alles beseitigt worden

lg elke

6

Also mir gings bis vor kurzem genau wie dir!

Mir gings auch so dermassen schlecht...unglaublich!

Ich bin zur Apo und eigentlich stehe ich überhaupt nicht auf Homäopathie. Aber da wollte ichs mal probieren.
Die haben mir einen Spagyrik-Spray speziell für Schwangere abgemischt und siehe da....
OH WUNDER!

Es hilft. Nehme alle stunde einen Sprühstoss und wens ganz schlimm ist alle 15minuten.

FRage mal nach

Viel glück + Gute Besserung

LG
marey + Thalia 2Jahre + #ei 12SSW

Top Diskussionen anzeigen