Stark kurzsichtig - nur Kaiserschnitt?!?!??

Hallo ihr Lieben,
ich bin sehr stark kurzsichtig (-7,5 und -9) und eine Bekannte von mir auch. Als ich zu ihr meinte ich wäre schwanger, sagte sie nur: "Dann kannst du dich ja schonmal auf einen Kaiserschnitt freuen?!?!?" Ihr Augenarzt hätte ihr erzählt dass man bei so starker kurzsichtigkeit auf normalen Weg nicht entbinden kann? Das habe ich zum ersten mal gehört?!?!? Habt ihr damit schonmal Erfahrungen gemacht???
Danke schonmal für eure Antworten!
Liebe Grüße
Stoepsel + #ei (11+3)

1

Halo Stoepsel,

bin auch fast blind, aber mir hat das noch niemand gesagt. Meine Mutter hat auch ganz normale Geburten und ist auch Kurzsichtig.... Habe ich auch noch nie gehört.....#kratz

2

hi
meine schwester ist wie du ein maulwurf, siehat -10 dioptrien auf beiden seiten, und hatte zwei ganz normale geburten, du darfst wegen des erhöhten augendrucks keine kontaktlinsen während der geburt tragen, aber ansonsten hast du keine einschränkungen.
lg und viel glück connie

4

DANKE #herzlich für deine schnelle Antwort! Das mit den Kontaktlinsen hatte ich mir schon gedacht...
Viele Grüße
Stoepsel

3

hallo,

bin auch kurzsichtig (-6 auf beiden augen9
hätte normal entbinden können, ging aber aus nem anderen grund nicht! hatte auch meine fa gefragt, und der hat gesagt, dass das kein proplem ist!
nur wenn du linsen hast, musst du sie rausnehmen (wegen dem druck)

lg nici

5

und wenn du blind wärst könntest du normal entbinden!!! die augen machen da keinen unterschied - aber linsen müssen wie anderen bereits geschrieben haben raus - aber ne brille stört ja jetzt nicht soooo sehr, oder?

6

Hallo,

eine Bekannte von mir ist stark Kurzsichtig aufgrund einer Krankheit und hat immer Probleme mit dem Innendruck. In dem Fall kann ichs mir vorstellen. Aber wenn du ganz normal Kurzsichtig bist und der Druck ist okay, sehe ich keinen Grund dafür!

LG Ira 19.ssw

7

hallo,

eine bekannte von mir hat ihr erstes kind per ks bekommen, hatte aber andere gründe (der bursche war zu groß).

ihre tochter 2 jahre später hat sie spontan entbunden und hat auch beidseitig -7,0 dioptrien.

es geht also auch so.

gruss

8

Hallo Stoepsel,

Kurzsichtigkeit an sich ist kein Grund für einen Kaiserschnitt. Problematisch wird es, wenn du wie ich und viele andere stark Kurzsichtige eine dünne Netzhaut hast. Ich hatte in der Vergangenheit bereits zwei mal ein Loch in der Netzhaut, das gelasert werden musste. Meine FÄ fing deshalb auch gleich mit Kaiserschnitt an, aber das letzte Wort hat da der Augenarzt!

Ich war neulich zur Kontrolle der Netzhaut, und mein Augenarzt sagte, es gebe am linken Auge eine dünne Stelle in der Netzhaut. Normalerweise würde man da noch gar nichts machen, aber aufgrund der Geburt will er das im März vorsichtshalber lasern, im April kontrollieren, und wenn dann alles okay ist, darf ich normal entbinden *juhu*!

Also wenn du keine Probleme mit der Netzhaut hast, sind die Augen kein Grund für einen Kaiserschnitt.

Viele Grüße
Angel08

9

Meine Mutter ist noch kurzsichtiger als du (mit Hornhautverkrümmung irgendwas mit -10 und -12 Dipotrin) und hat 3 Kinder normal und ohne PDA o.ä. zur Welt gebracht!

10

hallo!

ne, das halte ich für absoluten quatsch. wenn du jedoch kontaktlinsen trägst, dann empfehle ich sie dir rechtzeitig herauszunehmen. ich habe nach der geburt erstmal keine kraft dazu gehabt.

viele grüße,
kathi

Top Diskussionen anzeigen