Panik wg Bionade; bitte beruhigen

Hallo Ihr Lieben,

bin leider immer panisch veranlagt. Gestern habe ich durch Zufall auf einer Bionade-Flasche gelesen, daß da 2% Gerstenmalz drin ist. Nun habe ich Panik, daß in Bionade geringe Mengen Alkohol drin ist, wie auch bei alkoholfreiem Bier. Da man das ja auch nur gelengtlich trinken soll, hab ich echt angst. Habe ca. 2-3 Flaschen Bionade pro WOche getrunken. Bin ich jetzt total bescheuert, oder sollte ich mir wirklich Sorgen machen?

Lieben Dank für Eure Antworten,

kaethe mit Johannes (2 3/4), #stern und #ei 18.SSW

1

Morgen,

guckst du hier
http://www.was-wir-essen.de/forum/index.php/forum/showExpMessage/id/18036/searchstring/bionade/page1/1/forumId/16/datumvon/+/datumbis/+/searchpattern/1/searchconcat/1
und laesst es dir weiterhin schmecken. ;-)

LG
Barbara

3

Super, danke für die Antwort und den Link. Jetzt geht es mir echt besser. Bin halt ne schlimme Paniktante(vorallem nach der FG).

2

ja wahrscheinlich ist das so

wie auch in alk freiem Bier - und wie übrigens auch in ORangensaft.

Aber ganz ehrlich - trink weiter deine Bionade. Da passiert GAR NICHTS! Alkohol muss in Deutschland dann nicht ausgewiesen werden, wenn der Alkoholgehalt unter 0,5% liegt - und das ist nun wirklich grad gar nix - zum Vergleich - ne schöne Flasche Wein hat im Schnitt so 10-12% Alkohol...

Wie gesagt - auch O-Saft enthält geringe Mengen Restalkohol - trotzdem trinke ich ihn selber und gebe ihn auch meiner Tochter (knapp 10 Monate alt) zu trinken (abends ein wenig)...

LG
Frauke mit Judith (*24.04.07) und #ei (6.SSW)

4

Sorry, aber man kann sich echt auch anstellen #klatsch.

Top Diskussionen anzeigen