V.a. Schwangerschaftsvergiftung

Guten Morgen Ihr Lieben!

Ich war am Freitag bei meinem FA zur Vorsorge. Allerdings fühle ich mich jetzt seit einer Woche nicht so gut, bin letzten Montag fast umgekippt.
Er hat einen Verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung diagnostiziert. Ich hatte einen erhöhten Blutdruck (habe sonst eher einen niedrigen 90/60 oder 100/70), Eiweiß im Urin, starke Kopfschmerzen und leichte Unterleibsschmerzen.
Er hat mich jetzt erst mal 14 Tage krankgeschrieben, da ich keinen Stress haben soll. Ich müsste eigentlich noch bis zum 31.03. (mein Vertrag läuft aus) arbeiten, bin dann bis zu meinem Mutterschutz am 10.06. arbeitslos. Mein FA sagte zu mir: "Ich glaube nicht, dass sie nochmal arbeiten werden!".
Meinen Baby geht es aber sehr gut, ist sehr aktiv.

Ich habe jetzt etwas Angst, da meine Freundinnen mir erzählt erhaben, dass Frauen, die eine SS-Vergiftung hatten, diese meistens im letzten Drittel hatten und die Babys dann 3 bis 4 Wochen früher geholt werden. Vorher lagen sie im KH.

Muss ich jetzt damit rechnen, dass ich ins KH muss und mein Krümel eher geholt werden muss?
Hatte schon jemand von Euch eine SS-Vergiftung im 2. Drittel gehabt und wie ist es Euch ergangen?

Ganz #herzlich Gruß Maike #liebdrueck+ Krümel (16+6)

1

ich hatte zwar keine SS vergiftung, kenne aber jemanden der eine hatte, im letzten drittel, aber lass dir sagen:

die kleinen würmer sind zäher als man glauben will, halte dich an das, was dein arzt dir aufgetragen hat, mach langsam, gönn dir ruhe und was nettes, was dir gut tut, besuche deine freundin, bei der du vielleicht ein bisschen ausspannen kannst (ich hatte eine die mir hinter den kindern herlief, während ich auf dem Sofa liegen durfte) oder deine Familie wenn ihr guten kontakt habt und lass dich mit nettem smalltalk ablenken.

mach dich nicht verrückt, psychischer stress ist garantiert nicht förderlich... das wird schon. es gibt heute sooooviele möglichkeiten dir und ggf deinem kind zu helfen!

2

Hallo Maike,
ich kann mich da meiner Vorrednerin nur anschließen. Ich hatte in meiner ersten SS auch einen SS-Vergiftung, allerdings im letzten Drittel. Mach langsam und ruh dich viel aus. Hör schön auf deinen Doc und geh zu ihm wenn du unsicher bist oder sich nicht gut fühlst. Alles wird gut, auch wenn deine Baby fürher geholt wird.
Sei ganz lieb gegrüßt,
Simone#liebdrueck

3

Hallo Ihr Lieben!

#danke für Eure Antworten.

Man macht sich doch etwas Sorgen.
Ich bin ja erst im 5. Monat und es dauert ja noch etwas..., aber ich werde versuchen mir nicht so viele Gedanken machen (versuche es auf jeden Fall).

Jetzt kann ich wenigstens in Katalogen und im Internet nach Babysachen schauen...

Ganz #herzlich Maike #liebdrueck

4

Huhu Maike,
na dann viel Spaß beim Katalog stöbern und ich drück dir beide Daumen. Alles Gute und Liebe dir
Simone

Top Diskussionen anzeigen