Ziehen der Mutterbänder nur einseitig?

Guten Morgen zusammen.

Bin heute bei 18+1 und bislang echt verschont geblieben, was die SS-Beschwerden angeht. Keine Übelkeit, kein starkes Ziehen im Unterleib ...

Aber heute morgen bin ich mit einem Ziehen im Unterleib aufgestanden, was aber nur auf einer Seite ist! Vom meinem Gefühl her kommt das von den Bändern, aber wieso dann nur einseitig??? Muß ich mir Sorgen machen???

LG, Sun

1

hm das hatte ich auch... :-)

3

Und? Warst du beim FA oder hast angerufen?

Wie gesagt, wenn man noch keine richtigen ziehenden Schmerzen hatte, kann man das nicht zuordnen :-(

2

Hallo,

ja kann nur einseitig sein - ich vergleich es immer mit muskelkater - den hast ja auch nicht immer z.b. in beiden beinen - kommt halt drauf an wie du ihn belastest... so ist es mit dem bändern... mal oben links - mal unten rechts...

lg petra

4

Das kann natürlich sein. Bin halt etwas verunsichert, weil ich das vorher noch nicht hatte.

Naja, im Laufe des Vormittags wird es sich schon geben. Im Moment ist es halt noch sehr unangenehm beim sitzen, aber ich steh halt häufiger auf, dann gehts.

Danke.

5

am besten ablenken... das wird sicher noch öfter kommen - vorallem wenn der nachwuchs sich aktiv bewegt - dann fühlt es sich wirklich wie muskelkater an...
hatte manchmal das gefühl ich wachse - das tat als kind auch immer so weh...

durchhalten - das legt sich

Top Diskussionen anzeigen