Schwangerschaftshepatose - evtl. Hebi Gabi

Hallo!
Ich bin jetzt Ende 34. Woche und seit einer Woche leider ich unter einem Hautausschlag. Er juckt wahnsinning!!!!! und ich halte es kaum noch aus. Meine FÄ sagte, es sei eine Schwangerschaftshepatose und verschrieb mir Puder, das man auch bei Windpoken nimmt. Aber so richtig hat es nicht geholfen.
Meine Hebamme riet mir mit Teebaumöl zu baden. Das tut ja auch kurzzeitig gut, aber dann juckt es eben wieder.
Hat noch jemand einen guten Tipp oder Erfahrungen damit. Klingt das jetzt wieder ab oder bleibt das jetzt so bis zur Entbindung?
Ich wäre für Antworten sehr dankbar.

Grüße,
Stefanie + Maximilian (2) + Krümeline (34. Woche)

1

hallo stefanie,

ich habe seit meiner kindheit neurodermitis. in meiner ss bin ich zum glück verschont geblieben, hatte aber vor einigen wochen auch überall ausschlag. daraufhin hab ich mich jeden tag nach dem duschen mit eucerin urea 10% körperlotion eingecremt. nach einer woche war der ausschlag weg.
seit dem gehts mir wieder gut und ich hab auch keine beschwerden mehr.

vielleicht hilft dir das ja.

gute besserung

kaguya + wuzzel 36. ssw

2

Danke!
Einen Versuch ist es wert!
Grüße,
Stefanie

3

Hallo,

also ich habe auch diesen Ausschlag erst am bauch und dann überall am körper. War auch bei meiner FA und dei hat mich zum hautarzt geschickt bzw überwiesen. Der gab mir auch so ne salbe die angeblich helfen sollte tat es aber nicht.1 woche später bin ich zu ein anderen hautarzt weil ich es nicht mehr ausgehalten habe und mich total aufgekratzt habe und der hat mir jetzt Tabletten und ne salbe verschrieben und muss sagen es hilft auch.

also rate dir geh zum arzt weil das ist kein aushalten bis zum schluss der ss

gute besserung

mandy 34. ssw

Top Diskussionen anzeigen