HILFE! PH-wert!

Hallo ihr Lieben,
hat jemand von euch Erfahrungen mit andauernden Bakterien-Infektionen gemacht?
Ich habe immer einen zu hohen Ph-Wert ( um 5.8) und häufig Bakterien in der Vaginalflora.
Habe von Vagi-C über Eubiolac Verla, Vagiflor, Döderlein auch schon Arilin und Amoxicilin eingenommen, aber immer wieder habe ich zu wenige Milchsäurebakterien und dafür Darmbakterien.
Meiner Ärztin fällt nichts mehr ein, außer dauerhaft Vagic und Gynoflor.
Ich habe (besonders nach meiener FG im Juli) furchtbare Angst, das Kind zu verlieren.
Hat jemand noch einen TIPP?
Danke
manjalabo

1

Ausfluß

Ausfluß kommt in der SS häufig vor. Meist ist er harmlos , manchmal muss er aber auch behandelt werden. Wenn Bakterien der Auslöser für den Ausfluß sind , hilft oft schon ein Ansäuern der Scheide mit Naturjoghurt , um den pH-Wert wiederherzustellen. Schwangere neigen zudem zu Pilzinfektionen. Pilze wachsen unabhängig vom pH , das heißt im Falle einer Pilzinfektion hilft die Wiederherstellung des sauren Scheidenmilieus und der Lactobazillusflora (Milchsäurebildner) meist nicht.

Ansäuern der Scheide

So wird gemacht:
Naturjoghurt (möglichst mit rechtsdrehender Milchsäure) mit einem Tampon vier bis fünf Tage lang zwei mal täglich in die Scheide einführen und nach sechs Stunden wieder entfernen.

!Bitte beachten Sie !
Bei brennendem oder stark juckendem Ausfluß , der trotz mehrtägiger Ansäuern der Scheide nicht verschwindet , sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Am Wochenende können Sie auch ein gegen Pilze und Bakterien wirksames Vaginalkurapentikum rezeptfrei in der Notfall Apotheke kaufen.

auszug aus dem buch schwangerschaft und geburt vom GU verlag

lg
juliane

Top Diskussionen anzeigen