scharfes Essen?

habe mir gerade Nudeln mit tomatensoße gekocht.. die war dermaßen scharf ich brenne noch...

darf man so scharf in der SS (14.ssw) essen?


Lg Marissa 14. SSW

1

Ähm, ich glaube schon, warum nicht? Beim Stillen wäre es nicht ideal, Knoblauch, Zwiebeln & Co werden daher auch abgeraten, aber scharfes Essen in der SS ist -glaube ich- kein Problem.

2

Hallo,

wie scharf für dich zu scharf ist mußt du selber herausfinden. ich züchte z.B. selber Chilis und knabbere welche zwischendurch wie andere Paprika, die die meisten nichtmal anfassen würden.

Liebe Grüße
qrupa

3

Seit dem ich schwanger bin, stehe ich total auf scharfes essen...lasse mir bei Subways extra Jalapenos draufmachen :-p

Ich habe auch schon ab Anfang der Schwangerschaft Pepperonis gläserweise verputzt und geschadet hats nicht, also immer rein damit ;-)

LG
Maija

4

Hh hi, mir gehts genauso, hab mir auch Gläserweise scharfe Peperoni besorgt und hau überall ne Chilisoße drauf!! Also meine erste hats vertragen, bei der hatte ich das auch schon. Sie hat allerdings nie wirklich Brei gegessen sondern ist schon seitdem sie 8 Monate alt ist alles vom Tisch mit - normal gewürzt halt. Wahrscheinlich sind ihr die Breie zu fad... #mampf

5

Ich bin auch seit der SS ein Fan von scharfem Essen - das war in der 1. SS genauso und mein Kind kam putzmunter auf die Welt.

6

Klar, die Mexikanerinnen und Thais bringen auch gesunde Kinder auf die Welt und holla, die essen alles andere als lasch...
palomita, die gestern eine schön scharfe Thaisuppe gegessen hat #mampf

Top Diskussionen anzeigen