Übelkeit - Grund Femibion?

Hallo meine Lieben,

also, mir ist seit guten 3 Wochen ja richtig übel. Jeden Tag, schon wenn ich aufstehe am Morgen und es wird schlimmer im laufe des Tages zum Abend hin verschwindet die Übelkeit aber, und dann nehme ich immer meine Femibion Tabletten.

Gestern habe ich mal keine genommen, und bin Heute abfgewacht und mir war nicht übel.
Habe Heute sogar wieder einen langen Spaziergang in der Früh mit meiner Hündin machen können, weil es mir einfach besser ging. Bis jetzt immer noch keine Übelkeit.

Was denkt Ihr, ist das jetzt nur ein Zufall? Oder liegt es vielleicht wirklich an den Tabletten?
Vielleicht ist es schlecht diese Abends einzunehmen wie ich es immer gemacht habe, nach dem Abendessen?

LG
Aurika 9 SSW

1

Hallöchen,


die Hebamme, die unseren Geburtsvorbereitungskurs geleitet hat meinte, dass Übelkeit durchaus durch Folsäure ausgelöst und verstärkt werden kann.


Die Tabl sind so hoch dosiert, da reicht auch alle 2 Tage eine. Versuchs doch mal.



Gruß


Joey - 37. Woche

2

Super, das versuche ich mal die Tage, nehme mal Heute Nachmittags eine...

Danke!

LG
Aurika

3

Hallo Aurika!
Mir ging es damals ganz genauso. Auch meine Hebamme meinte, dass das Femibion Übelkeit auslösen oder verstärken kann. Hab die Tabletten dann einfach nicht mehr genommen. Es ging mir auch erst etwas besser, aber so nach einer Woche wurds wieder schlimmer, trotz Absetzen der Tabletten. Probier es einfach mal aus...
Viel Erfolg und alles Gute weiterhin

berlinette (30 SSW)

4

Hi Aurika,

ich habe den gleichen Verdacht bei mir, sobald ich das Zeug nehme, geht es mir schlechter.
Ich habe es jetzt so verteilt, dass ich es erst abends vor dem Schlafengehen nehme.
Ab der 12 SSW nimmst Du ja eh nur noch die 400er von Femibion.

Hoffe Dir geht es bald besser!

Lg
v #klee14SSW

Top Diskussionen anzeigen