Zahnschmerzen vs. Röntgen

Hallo!

War gestern beim Zahnarzt, da sich der Stift meines Zahnimplantates gelockert hatte. Wurde wieder fest gemcht. Allerdings habe ich mir schon gedacht, dass meine Zahnschmerzen nicht davon kommen (denn Nerven hat man bei einem Implantat ja keine mehr...).
Und klar - die Schmerzen werden nicht besser, der benachbarte Zahn scheint ein Loch o.ä. zu haben. Leider sieht man von Außen nichts und mein Zahnarzt meinte, dass wir bis nach der Geburt warten müßten, denn röntgen tut er nichts bei einer Schwangeren.#kratz
Jetzt wollte ich mal fragen, wie Ihr das handhabt. Denn wenn am Donnerstag noch immer keine Ruhe ist und die Schmerzen noch schlimmer werden, dann muss ich das doch röntgen und behandeln lassen. Wie soll ich denn sonst die letzten sechs Wochen der SS überstehen?!

LG Christiane (34.SSW)

1

Meistens gibt es eine möglichkeit um das Röntgen drum rum zu kommen... wenn es garnicht geht dann muss halt geröngt werden... ich denke nicht das es deinem kleinen noch schaden kann... man soll natürlich vorsichtig sein aber so viel strahlung ist in so einer Röntgenaufnahme auch nicht drin...

LG
Elly (21 SSW) Zahnmedizinische Fachangestellte mit BV ;-)

4

Werde natürlich auch nochmal am Donnerstag vrher bei meiner FÄ anrufen und wenn die meint, dass das machbarist, dann werd ich das röntgen lassen und Du müßtest das ja auch wissen ;-)

LG und danke

2

warum klopft er den nachbarzahn nicht einfach ab um zu gucken ob du reagierst (ich hab ZAH gelernt) oder mach es selber nimm einen Bleistift und beiss fest drauf wenn es genau da schmerzt dann ist es dieser Zahn... dann kann er auch ohne Röntgen bohren, er sieht dann auch was innen los ist... wenn er schmerzt hat er was, ein gesunder Zahn schmerzt nicht, also abklopfen welcher Schmerzt und dann bohren, dann sieht er schon was drunter am brodeln ist auch ohne Rö

6

Muß das mit dem Druck mal probieren. Allerdings geht das mit dem Nachbarzahn eher nicht! Denn daneben sitzt das Implantat und auf der anderen Seite war einmal ein Weißheitszahn und jetzt ist da nichts mehr ;-) Allerdings könnten die Schmerzen eben auch daher kommen, dass die Keramikkrone des Implantats zu sehr an den Zahn drückt... Hmm - glaube also, dass das Röntgen doch eher sein muß.

LG und danke Dir

3

Hallo Christiane,
viele Zahnärzte sind da mit Röntgen bei SS vorsichtig, obwohl es ja hauptsächlic in den ertsen 12 ssw wictig ist, dies nicht zu tun...klar ist es besser immer ganz ohne...aber wenn die Scmerzen nicht mehr aus zuhalten sind!!

Wie machen sie sich denn bemerkbar??
Bei heiß, kalt?? Oder beim drauf klopfen?? (teste mal mit dem Zahnbürstestiel)

LG Karina#blume

7

Hi!

Eigentlich macht sich das hauptsächlich dann bemerkbar, wenn ich auf der Backe schlafe... Tagsüber ist ziemlich Ruhe bis jetzt und heiß und kalt geht auch. Ist also recht schwierig... Und Draufklopfen ist auch nicht schlimm.

LG

9

Versuch so gut wie möglich nicht auf der Seite zu schlafen (leichter gesagt als getan;-)) und keine Wärme drauf, lieber leicht kühlen!!!

Wenn er beim drauf klopfen weh tut, wäre der Nerv entzündet, also noch gute Chancen #liebdrueck

Kannst auch erstmal versuchen, regelmäßig mit kreisenden Bewegungen zu putzen und Zahnseide dort nutzen, viell. wird es dann auch schon besser!! ISt manchmal nur ne Kleine Sache und man gut so helfen!!
Spülen ist auch immer gut, Kamille, Meridol so etwas...und wenn es noch in 2 Tagen nicht besser ist würde ich wieder hin gehen...er kann doch auch eine Füllung als 1. Alternative legen ohne zu röntgen...

Versteh den irgendwie nicht #kratz

Bin übrigens auch Zahnmedizinische Fachangestellte ;-)

Hoffe es geht dir bald besser #blume

weitere Kommentare laden
5

Hallo
Ich arbeite beim ZA, also wir haben noch nie bei einer Schwangerern geröntgt!!
Wenn man es definitiv auf einen Zahn festsetzen kann, dann gibt es auch andere Möglichkeiten.
Nur wenn was gemacht werden muß gerade mit Anästhesie dann lass es jetzt nachen, weil beim stillen ist das nicht so gut.
In der SS ist das nicht so schlimm,weil es nicht Plazenta gängig ist.

Liebe Grüße
Eva 19+6 SSW

PS. Wenn du noch fragen hast schreib mich direkt an.

8

Ohje. Dass das in der Stillzeit ein Problem sein könnte, daran habe ich noch gar nicht gedacht...
Das Problem ist, dass ich immer fünf Spritzen gebraucht habe und erst kurz vor der Bewußtlosigkeit gebohrt werden kann - die Nerven kriegt man bei mir irgendwie kaum tot. Und ob das während der SS so gut ist, wage ich auch zu bezweifeln.

Danke für das Angebot. Wenn die Schmerzen noch schlimmer werden sollten, dann schreibe ich Dich bestimmt noch direkt an ;-)

LG

Top Diskussionen anzeigen