wie spürt ihr den harten bauch?

morgen,

hab mal ne etwas komische frage. bei meinem sohn hatte ich nie spürbare wehen. auf dem ctg sichtbar - ja, aber ich habs nie gemerkt.

hatte nie senk oder frühwehen. meine erste wehe die ich spürte war eine geburtswehe.

jetzt hab ich bissl angst. was, wenn ich wieder keine wehen spüre? das erste kind dauerte von der 1. wehe bis zum ende 3,5 stunden.

angenommen es geht schneller - dann hab ich ja
kaum noch zeit :-P

und wie ist das mit dem harten bauch? wo und wie fühlt ihr das? ich merke nen harten bauch nur, wenn sich meine maus gegen drückt oder dreht. da spannt alles. ansonsten spüre ich nichts, nada. merkt man das durchs hand auflegen? mus sagen, hab auch ne gute polsterung, so dass ich wenig von der bauchdecke fühle wenn ich die hand drauf lege.

bin gespannt auf antworten.

glg

1

Ehrlich gesagt, ich habe auch in der dritten SS nie einen harten Bauch bemerkt, mit Ausnahme, wenn eines der Kinder richtig Radau gemacht hat;

Bei meinem zweiten Sohn hatte einen unbemerkten Blasensprung und Wehen( ich dachte, das sind "nur" Nierenschmerzen") und habe es auch so gerade in die Klinik geschafft #hicks

Wie gesagt, den "harten" Bauch in dem Sinne kenne ich überhaupt nicht.

2

hast du diesmal keine angst dass es zu fix geht und du wieder nüscht merkst? *g*

meine panik ist, dass ich das kind irgendwo in der pampa zur welt bringe ^^

was ist ein unbemerkter blasensprung? heißt das, du hast kein FW verloren?

glg

4

Ich hatte einen Blasensprung, der Kopf meines Sohnes lag dann aber so günstig, dass erst kein FW lief, erst in der Gyn Praxis beim CTG, in Liegeposition, hab ich was gemerkt.

Ich habe keine Angst, dass es zu schnell geht, dem Baby wirds nicht schaden, im Kaufhaus geboren zu werden;-)

Mein letzter Sohn ist allerdings per Sectio zur Welt gekommen und meine jetzige SS fing auch nicht wirklich vielversprechend an, so dass ich mir über eine Geburt im Moment noch keine Gedanken mache;-)

3

Bei mir wird nicht die Bauchdecke hart, sondern die Gebärmutter. Das ist so, als ob man eine Billiardkugel verschluckt hätte, und echt unangenehm, weil der Bauch dann nicht mehr nachgibt, wenn man sich bewegt.

Es ist wirklich so ähnlich wie wenn das Baby gegen die Bauchwand drückt, aber eben überall hart, nicht nur da, wo z.B. der Rücken ist.

Kann schon sein, dass man mit Polsterung weniger davon mitkriegt.

Hoffe, das hilft dir ein bisschen.

LG springtiger (ab heute 38ssw)

5

danke für deine antwort.

werds mal ganz genau beobachten :-)

glg

Top Diskussionen anzeigen