Umfrage: schwanger + Erkältung: geht ihr arbeiten?

Hallo Mädels,

bin in der 7.SSW, und seit 2 Tagen erkälten. Nebenhöhlen, Schnupfen, Halsschmerzen.... aber noch erträglich. Der Kreislauf macht nur enorme Probleme. (aber wen wundert's - is ja durch die SS eh schon belastet). Bin Physio und arbeite Vollzeit.

Wäre vorher wg. so einer "Kleinigkeit" nie zuhause geblieben. Aber jetzt bin ich mir unsicher, ob ich dem Krümel damit schaden könnte. Kann sowas ne FG verursachen? Is ja eigentlich Stress für den Körper....

Wie handhabt ihr das so?

Wäre für alle möglichen Feedbacks dankbar.

1

Ich bin auch arbeiten gegangen.....und dem Krümel geht's prima....... da ich nie Fieber hatte bin ich gegangen....Basta......Wenn es schlimmer geworden wäre, hätte ich mich krankschreiben lassen.............

Xenia 33.SSW

2

Hi,

also ich würd auf jeden Fall zu Hause bleiben. Nach 2 Mal Blutungen riskiere ich nämlich garnix mehr!
Und Leute mit ansteckenden Krankheiten sollen sich auch fern von mir halten :-)

3

generell bin eher für die "stell-dich-nicht-so-an-variante" ;-) habe auch seit 2 wochen ziemlich starken husten und schnupfen. und ich denke immer, dass man garnicht erst anfangen sollte, sich gehen zu lassen.
bei dir sehe ich das allerdings nur bedingt so, da du ja körperlich voll im einsatz bist. falls du dich nicht etwas zurück nehmen kannst, würde ich lieber 3 tage daheim bleiben, dann geht´s dir nach dem wochenende sicher besser - gute besserung!
meg

4

Aloha,

ich arbeite nicht, sondern studiere noch..das lässt sich vielleicht mit einem Vollzeitjob nicht richtig vergleichen, zumal Du ja auch "körperlich" arbeiten mußt und das anstrengend ist.

Aber ich muß normalerweise auch von morgens bis mindestens nachmittags gehen und hab keine Fehltermine..das heißt, ich hab dieses Semester einmal einen Tag gefehlt, gleich montags im neuen Jahr, weil ich da auch so vergrippt war, dass ich schon nach fünf Minuten herumlaufen wieder ins Bett gefallen bin, weil ich so fertig war.

Eine Fehlgeburt kann es meines Erachtens nicht auslösen, wenn Du arbeiten gehen würdest..da seh ich nun keinen Faktor. Aber Dein Immunsystem läuft halt nicht so auf touren wie sonst, und Medikamente sind auch nicht angesagt, deswegen würde ich normalerweise sagen, man kuriert sich zwei, drei Tage ernsthaft aus, damit man wieder ganz gesund wird.

Liebe Grüße,

Ae mit kleinem Goldfasan bei 21+6

Top Diskussionen anzeigen