halte die schmerzen kaum noch aus

Hallo liebe mit#schwangeren,

ich habe schon in der ersten ss solche probleme mit dieser sogenannten Symphysenlockerung gehabt aber in der jetzigen ss kommt es mir vor als würde es mich zerreißen, ich kann kaum noch laufen geschweigedenn sitzen und liegen, keine nacht mehr schlaf und tagsüber hab ich meinen großen noch den ich nicht ständig zur oma oder zu freunden abschieben möchte nur weil seine mami aua hat, eigentlich liebe ich es schwanger zu sein aber das macht mich richti fertig#heul.

was soll ich denn nur tun?

Dieses blöde baby belt bringt nix und baden kann ich auch nicht jeden tag, denn das würde unser nebenkostenbudget sprengen, paracetamol ist mal gut aber ständig will ich die auch nicht #mampf.

Den Spruch,"da musst du leider durch" kann ich nicht mehr hören denn kein mensch ob Mann oder Frau kann sich das vorstellen wie eklig das ist wenn man es nicht kennt.

Ich musste leider mal hier rum #heulen denn es ist heute richtig fies und keiner da der mich versteht#schmoll.

Danke fürs lesen und wenn ihr vielleicht noch ein paar ideen habt wäre das super schön.

lg janine

(die noch lange neun wochen und ein paar tage bis zum
termin warten muss)

1

Hallo,

du Ärmste! Mir geht es im Moment auch nicht viel besser. aber man will ja nicht jammern.:-)
Leide schon seit wochen unter Rückenschmerzen. Habe seit kurzem Schmerzen beim Sitzen. Ich denke mein Knochen zwischen den Pobacken bringt mich noch um. Mit richtig schlafen ist es auch nicht mehr. Na ja.
Bin diese Woche noch krank geschrieben, aber muss Montag wieder gehen. Bin mal gespannt, wie ich das aushalten soll.

Jetzt siehst du, du bist nicht alleine:-D

Grüße shaila 31. SSW

2

oh jaa ich glaube das es mir allein nicht so geht aber es macht einen wahnsinnig, dir aber auch noch alles gute.

bis bald

3

Hallo Janine,
zufällig bin auch ich gerade beim Forum eingestiegen und habe deinen Bericht gelesen. Ich sitze hier daheim und habe genau das gleiche Problem. Es fing alles vor ca. 6-7 Wochen an und ich dachte zunächst es wäre ein Leistenbruch oder so. Aber dann haben die Schmerzen zugenommen und ich fragte meinen Arzt. Der sagte mir das gleiche, man könne nicht viel dagegen tun, außer bestimmte Bewegungen vermeiden und evtl. bei nicht auszuhaltenden Schmerzen Tabletten nehmen. Aber das versuche ich auch immer zu vermeiden, obwohl er meint, das würde dem Kind nicht schaden.

Ich habe am Freitag wieder Termin und werde ihn nochmals fragen, da die Schmerzen immer stärker werden. Besonders beim Sitzen und Liegen oder zulanges Spazierengehen. Aber toll, was soll man denn sonst machen in der Schwangerschaft? In der Nacht beim herumdrehen ist es am schlimmsten.

Weißt du eigentlich, warum man das bekommt? Denn nicht alle haben das Problem. Ich bin jetzt in der 31. SSW, habe also auch so in etwa noch 8-9 Wochen vor mir. Bin aber heilfroh, dass mein Kleiner sich ständig bewegt und ich somit davon ausgehe, dass es ihm gut geht. Hatte keine leichte Schwangerschaft und denke immer, solange mit dem Kleinen alles in Ordnung ist, bin ich vollsten zufrieden und versuche die Schmerzen zu verdrengen. Morgen habe ich das erste Mal Vorbereitungskurs, ich werde dort die Hebamme auch fragen, vielleicht hat sie einen Tip für uns.

Tut mir leid, dass ich dir mit meiner Antwort nicht wirklich helfen konnte. Werde dir jedoch berichten, sobald ich etwas weiß.

Liebe Grüße
Liz

4

hey du arme...

ich kenne das leider nur zu gut!!!#heul
habe das leider auch! bekomme heute meinen gurt und hoffe es wird dann besser!

ich muss allerdings sagen, dass ich diese schmerzen besser aushalten kann als den druck nach unten, der wohl auch von der "SL" kommen soll..... es fühlt sich so an als würde das baby gleich rausfallen, egal ob beim liegen, sitzen, stehen und laufen.....keine besserung!#schmoll

ich habe auch noch einen sohn um den ich mich kümmern muss, ich weiß auch nicht wie ich das noch 18 wochen aushalten soll!#schmoll

lg lori 22 ssw

5

na dann mal viel spass bei der geburt, wenn du jetzt schon so empfindlich bist.

lg sury;-)

7

#augen

11

Hi,

das ist ja gemein von Dir. Ich habe auch schon eine Tochter bekommen und habe die Geburt gut überstanden. Die Symphysenschmerzen kamen erst beim 2ten und sind ganz fies. Wenn Du es nicht kennst, kannst Du es nicht beurteilen.

Gruß sarah

weiteren Kommentar laden
6

Hallo,

bin ebenfalls eine Betroffene. Bekomme morgen einen schicken Stützbody Gravibody heißt das Ding. Ich hoffe sehr der bringt auch was denn ich hab noch nichmal die Hälfte rum! Auch ind er 1. SS hatte ich das schon, aber wesentlich später! "Da muß man einfach durch", finde ich grauenvoll! Habe ich auch Gott sei Dank noch nicht gehört.

Es gibt ein gutes Internet forum :
http://www.carookee.com/group/Symphysenlockerung

Da gibts ein paar gute Tips.

Halte durch, du hast es ja bald geschafft.

LIebe Grüße, Ursula !

8

Hm, hab das auch, obwohl erst in der 18. SS-Woche. Bin deswegen schon krank geschrieben weil ich nicht lange sitzen kann. Ein Mist.

Was ist das für ein Gurt, von dem ihr alle sprecht. Kenn ich gar nicht. Hilft das? Verschreibt den der Arzt?

Tweetys Mom

9

Huhu!

Helfen mit Tipps kann ich dir zwar nicht, aber:#liebdrueck

LG Tiffy

10

Hi,

habe oben schon gepostet , gleiches Thema. Ich lasse mich von meiner Hebamme gegen die Schmerzen akupunktieren, das hilft :) nicht ganz weg aber viiiiel besser.

LG Sarah, 40te woche

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&pid=8195680

Top Diskussionen anzeigen