Schwanger in der Erzieherausbildung

Hallo ihr Lieben,

mir gehen einige Fragen durch den Kopf. Ich bin im 2. Jahr der Erzieherausbildung. Im Mai mach ich meine schulische Abschlussprüfung, hab dann erstmal frei und sollten am 1.9. mein Anerkennungsjahr beginnen. Die Ausbildung gilt erst nach Abschluss dieses Jahres als beendet. Nun ist der ET aber der 7.9., sodass ich auf gar keinen Fall rechtzeitig beginnen kann. Am liebsten würde ich das AJ verkürzen und dann halbtags auf 1 Jahr verteilen. Da muss ich aber noch mit den Lehrern drüber reden. Das ist ja auch von den Noten der Abschlussprüfung abhängig.

Ein ganz anderes Problem ist mein Praktikum in einer Grundschule, was in 2 Wochen beginnt. Ich bin absolut fit. Meinen Masern-Mumps-Röteln Titer hab ich vor der SS bestimmen lassen. Der war ok. Spricht was dagegen das Praktikum anzutreten? Ich muss es auf jeden Fall ableisten um zur Prüfung zugelassen zu werden.
Danke fürs Zuhören, vielleicht hat ja von euch jemand eine ähnliche Situation mitgemacht oder kennt jemanden.

LG Dee

1

Guten Morgen!!!

Das gibt es ja nicht, ich bin in genau der selben Situation wie du!!!

Mein Grundschulpraktikum fängt auch in zwei Wochen an, aber im Gegensatz zu dir habe ich mich noch nicht wirklich mit Impfungen auseinander gesetzt!!!

Wenn meine SS bestehen bleibt, was ich sehr hoffe, dan werde ich mein Anerkennungsjahr um ein Jahr verschieben. Das ist zwar blöd, aber unser AJ fängt am 1. August an und ET wäre ende September!!!

Naja, ich habe erst am 12. Februar einen Termin beim Fa bekommen, da bin ich dann schon eine Woche in der OGS, ich habe echt voll schiss, weil das mit Sicherheit anstrengend wird. Ich weiß halt auch gar nicht, wie weit ich bin, habe gestern vor einer woche positiv getestet, hatte davor aber drei Monate keine Mens...

Also wenn das bei dir geht könntest du ja auch ein Jahr zu Hause bleiben, weil mit einem Jahr gibt es dann wahrscheinlich auch einen Kitaplatz!!!

Viel Glück weiterhin und alles gute!!!

Nadine (mit Leander 2;6 und Baby inside)

2

Erst mal Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Es spricht so eigentlich nichts dagegen das Praktikum anzutreten. Machst ja das Praktikum in einer Grundschule da sind die meisten Kinderkrankheiten überstanden. Die treten meistens im Kiga auf.

Dann wünsch ich dir eine schöne Schwangerschaft.

LG Miriam

3

Danke für eure Antworten. Ich freu mich total auf das Kind. Ich hoffe halt jetzt nur, dass sich alles anders auch einfach gibt. Im Notfall verschiebe ich das AJ auch einfach um ein Jahr. Meine Familie würde es nur lieber sehen, wenn ich schnell fertig bin.
Naja, ich krieg ja genau das Jahr über Elterngeld und dann die Vergütung im AJ. Damit sollte ich über die Runden kommen. Und wenn nicht, dann ist ja auch noch der werdene Papa da :-D

5

Hallo,
ich denke, das sollte auf jeden Fall mit dem Arzt abgesprochen werden.
Dass Kinderkrankheiten bereits im Kindergarten durchgemacht werden halte ich für ein Gerücht. Mein Sohn kommt jetzt in die Schule und hatte gerade mal die Windpocken; viele seiner Kindergartenfreunde hatte nochgar keine Kinderkrankheit.
Ich wäre einfach nur etwas vorsichtig (auch mit solchen Aussagen).

LG Silke

PS: Herzlichen Glückwunsch zur SS

4

Hallo Dee,

was Du klären solltest ob Du Antikörper gegen Ringelröteln (anderer Erreger als Röteln) und Windpocken hast.
Es stimmt schon, dass viele Krankheiten in der Kita-Zeit auftauchen, aber gerade in der Grundschule gehen die auch um.
Ich würde auf Nummer sicher gehen.

LG Andrea (Erzieherin)

6

Liebe Dee,
natürlich kannst du das Praktikum in der Grundschule anfangen.Besonders sorgsam ist man wenn mit Kindergartenkindern arbeitet.Meine Arbeitskollegin
durfte mit Schulkindern arbeiten aber nicht im Kindergartenbereich,da die Ansteckungsgefahr zu groß war.
Das AJ kann man verschieben,mußt nur in der Schule fragen wie lange du chieben war im darfst.Ich war im AJ schwanger geworden und mir fehlten fünf zur Zulassung zur Prüfung.Die musste ich in Vollzeit machen sonst hätte ich das Praktikum länger machen müssen.Meine Freundin hat ein Jahr pausiert und dann im neuen Schuljahr ihr Praktikum gemacht.Musste halt in der Schule nachfragen,denn Bestimmungen ändern sich ja ständig.
Liebe grüße und eine schöne Kugelzeit wünscht Tanja#liebdrueck

7

hallo Dee!
Auch ich bin im 2.Jahr der Erzieherausbildung.
Ich habe aber diese Woche mein Praktikum schon begonnen. In einer Schule für geistig behinderte. Da musste ich halt sämtliche Unterlagen unterschreiben das ich halt die Hygiene einhalte usw.
Ich entbinde in den Ferien zum 3.Jahr.
Bei mir ist es so das ich ein jahr Pause mache und dann 2009 wieder einsteige.

Ich wünsche dir das du die richtige Entscheidung triffst.
Lg
Franzi

8

NAJA;ICH musste meine kinderpflegerin ausbildung abrechen,war aber erst ganz am anfang!!!

9

mensch das tut mir leid.

Top Diskussionen anzeigen