Rückenschmerzen, Übelkeit, harter Bauch, was ist los?

Hallo!

Habe Rückenschmerzen, plötzliche Übelkeit einen harten Bauch und Schüttelfrostattacken. Fieber hab ich nicht. Fühle mich richtig schlecht seit 1 1/2 Stunden.

Anzeichen für Geburt? Wohl eher nicht oder?

LG
motte+babyboy inside 39 SSW.

1

Huhu
ich hab vorhin noch gelesen das manschen Frauen auch übel wird wenn Sie wehen bekommen..........und Rückenschmerzen sowieso........viel glück wünsch ich Dir!!!!
LG Eva 32 ssw

3

Danke. Meld mich sobald sich was ergibt. Schon merkwürdig.

2

Hallo Motte,

doch, könnten Anzeichen sein. Ein harter Bauch deutet auf Wehen hin und Rückenschmerzen auch.

Schau auf die Uhr, in welchen Abstand die Rückenschmerzen und der harte Bauch kommen. WEnn es alle 5 Min. ist - ab ins KH.

Alles Gute.

Lg, Claudia

4

Ich dachte immer es muss so richtig weh tun! Werd mal wirklich auf die Uhr schauen, kann es mir aber nicht so richtig vorstellen. Ich meld mich natürlich wenn es wirklich so ist und der Kleine raus will. Danke für deine Antwort!

5

hallo

weh tun sie am anfang nicht (wehen) sie sind eher unangenehm mehr nicht die eigentliche geburt an dicht tut "weh" ;-)

aber ich würde jetzt auch mal sagen das eh wehen sind! bei mir waren es bei meinen ersten kind rückenschmerzen übelkeit durchfall und der bauch wurde ständig hart! ich bin ins kh und es waren wehen aber in der 27 ssw :-[ und bei meinen 2 kind kann ich nichts sagen da hatte ich einen blasensprung und danach kamen erst die wehen!

wenn du dir sicher sein willst dann hüpf doch mal in die badewanne meist hilft es die wehen mehr anzuregen und die wehen werden stärker und intensiver! wenn du allerding nach 30 min nichts mehr merst nach dem baden gehn dann war es fehlalarm!

ich wünsch dir alles gute und wenn du dir nicht sicher bist dann ab ins kh!

lg antje und jasmin 15.08.2006 und leonie 28.08.2007

Top Diskussionen anzeigen